Würzburger Kickers: Wohin geht Jopek?

Regionalligist will Mittelfeldspieler

Björn Jopek von den Würzburger Kickers

Führt der Weg von Björn Jopek nach München? ©Imago/foto2press

Björn Jopek hat schon länger keine Zukunft mehr bei den Würzburger Kickers. Dass es eine Veränderung geben wird, hat Liga-Drei.de bereits vor einiger Zeit berichtet. Nun sind erste Interessenten bekannt geworden.

Regionalligist im Gespräch

Wie wir aus dem Münchener Umfeld erfahren haben, gehört 1860 München zu den Kandidaten für eine Verpflichtung des Mittelfeldspielers. Hinter den in dieser Saison als Sechser gesetzten Daniel Wein und Aaron Berzel stehen dem TSV nur Ergänzungsspieler für den zentralen Bereich zur Verfügung. Daher ist hier eine Investition in Qualität und Quantität Bestandteil der Planung für die kommende Spielzeit.

Erst in der vergangenen Woche hatte 1860 die Verpflichtung von vier Spielern aus der Regionalliga bekannt gegeben. Um sich im Falle eines Aufstiegs unmittelbar in der 3. Liga behaupten zu können, fehlen noch gestandene Profis. Jopek, der mit 24 Jahren die Erfahrung 38 Spielen in der 3. Liga und auch 58 Partien in der 2. Bundesliga aufweisen kann, könnte diese Führungsrolle bei den Löwen übernehmen.

Fraglich ist allerdings, wie lange Jopek, an dem auch andere Vereine Interesse haben, mit einer Entscheidung warten will. Erst mit Ende der Relegation wäre schließlich sicher, ob die Löwen tatsächlich in der 3. Liga spielen werden. Ein Wechsel in die Regionalliga soll indes kein Thema sein.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!