SV Wehen Wiesbaden: Rehm wird neuer Trainer

Rückkehr in die 3. Liga bestätigt

Rüdiger Rehm wird am Dienstag offiziell vorgestellt.

Rüdiger Rehm übernimmt das Traineramt beim SV Wehen Wiesbaden. ©Imago

Der SV Wehen Wiesbaden hat einen neuen Trainer: Eine Woche nach dem Rücktritt von Torsten Fröhling bestätigte der Klub in einer Pressemitteilung, dass Rüdiger Rehm neuer Coach beim SVWW wird. Der 38-Jährige war bis Oktober bei Arminia Bielefeld angestellt, dort aber nach einer längeren Durststrecke entlassen worden. Zuvor machte er mit guter Arbeit bei der SG Sonnenhof Großaspach auf sich aufmerksam.

Vertrag über zweieinhalb Jahre

Zur Verpflichtung Rehms sagte der bisherige Interimscoach Christian Hock, der nun wieder auf den Posten des Sportdirektors rückt: „Rüdiger Rehm war unser Wunschkandidat. Wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat, und wir jetzt gemeinsam das Ziel Klassenerhalt anpacken.“ 

Ich weiß um das große Potential des Vereins. (Rüdiger Rehm)

Auch Rehm selbst hat sich bereits zu seinem neuen Job geäußert: „Ich kenne und verfolge den SVWW seit vielen Jahren. Und natürlich weiß ich um das große Potential des Vereins. Uns ist gleichfalls klar, dass der Verein in einer sportlich schwierigen Situation steckt, die nur gemeinschaftlich und mit großem Engagement gemeistert werden kann.“ Offiziell vorgestellt wird Rüdiger Rehm am Dienstagmittag. Sein Vertrag in Wiesbaden läuft bis zum 30. Juni 2019.

Gewinnt Wiesbaden mit Rehm gegen Zwickau? Jetzt wetten!