3. Liga: Alle 20 Klubs erhalten Lizenz

Teilnehmerfeld komplett

Mike Wunderlich im Viktoria-Trikot.

Mike Wunderlich und Viktoria Köln sind erstmals in der 3. Liga dabei. ©imago images/Eduard Bopp

Aus sportlicher Sicht sind bereits alle Entscheidungen gefallen, und auch das Zulassungsverfahren des DFB wird daran nichts mehr ändern. Wie der Verband am Montag verkündete, haben alle sportlich qualifizierten Klubs die Lizenz für die Spielzeit 2019/20 erhalten.

Zwei Klubs vor Premiere

Eine weitere gute Nachrichten gab es für die 19 Klubs, die nicht mit einer U23 an der 3. Liga teilnehmen: Durch den Aufstieg der zweiten Mannschaft des FC Bayern erhöhen sich die TV-Erlöse für die restlichen Klubs, da eine U23-Mannschaft keine Einnahmen aus den Medienrechten erhält.

Eine Premiere ist die 3. Liga in der kommenden Spielzeit für Waldhof Mannheim und Viktoria Köln, die sich erstmals sportlich qualifizierten. Die drei Absteiger aus der 2. Liga sowie der Chemnitzer FC betreten hingegen vertrautes Gebiet.

Bis zum offiziellen Ligastart am 19. Juli werden sich die Fans und Klubs zwar noch etwas gedulden müssen, dafür wird der DFB die 38 Spieltage in der ersten Juli-Woche bekanntgeben.

Schon Mitglied beim Wettanbieter bethard? Jetzt aktuelle bethard Erfahrungen lesen & mit bis zu 50€ gratis Guthaben auf die 3. Liga tippen!