3. Liga im TV – der Fahrplan am 11. Spieltag 2018/19

Drei Spiele im Free-TV

TV-Plan für die Dritte Liga am 11. Spieltag

So sieht der TV-Plan für den 11. Spieltag aus.

Letzter Spieltag vor der nächsten Länderspielpause, also schnell nochmal soviel 3. Liga aufsaugen wie es geht. Zum Glück bietet sich dafür an diesem Samstag ausreichend Gelegenheit. Die öffentlich-rechtlichen Sender übertragen nämlich gleich drei Partien des 11. Spieltags.

MDR wieder dabei

Doppelt abgedeckt sind das Spitzenspiel zwischen dem VfL Osnabrück und dem 1. FC Kaiserslautern durch den NDR sowie den SWR und die Begegnung Energie Cottbus gegen den FSV Zwickau, die vom MDR und dem RBB übertragen wird. Der Bayrische Rundfunk kümmert sich indessen um das Duell Unterhaching gegen Preußen Münster. Alle Sender zeigen die Spiele gleichzeitig in ihren Mediatheken als Livestreams.

Welche Spiele zeigt die Sportschau?

Wer – verständlicherweise – mit den 90 Minuten am Nachmittag noch nicht genug von der besten dritten Liga der Welt hat, kann sich in der ARD Sportschau ab 18 Uhr auf vier Zusammenfassungen freuen. Neben den bereits live übertragenen Partien Osnabrück gegen FCK und Haching gegen Münster könnt Ihr hier noch die ausführlichen Highlights aus dem niedersächsischen Kellerduell zwischen Eintracht Braunschweig und den Sportfreunden Lotte sehen. Auch wie sich der FC Carl Zeiss Jena bei Aufsteiger KFC Uerdingen geschlagen hat, erfahrt Ihr im Ersten.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!