4 Drittliga-Kicker für Tor des Monats nominiert

Gnaase, Holzweiler, Opoku & Stoppelkamp dabei

Moritz Stoppelkamp mit Tor gegen Großaspach

Dieser Heber von Moritz Stoppelkamp ist für das Tor des Monats Juli nominiert. ©imago images/Team2

Das Ende der Durststrecke naht. Seit Februar 2018 (Christian Beck für Magdeburg) konnte kein Drittliga-Spieler mehr die Auszeichnung zum ‚Tor des Monats‘ gewinnen. Nun stehen die Chancen allerdings sehr gut, dass wieder einmal ein Akteur aus der 3.Liga die begehrte Medaille der ARD-Sportschau bekommt.

Mit Dave Gnaase (Würzburger Kickers), Kevin Holzweiler (Viktoria Köln), Aaron Opoku (Hansa Rostock) und Moritz Stoppelkamp sind gleich vier Kicker aus Liga drei nominiert. Melissa Kössler aus der deutschen U19-Nationalmannschaft komplettiert die Auswahl.

Premiere beim Tor des Monats?

Sowohl Gnaase als auch Holzweiler und Opoku würden bei einem Sieg für ein Novum sorgen, gewann in der langjährigen Historie der ARD-Sportschau bislang weder ein Spieler der Würzburger Kickers noch von Viktoria Köln oder Hansa Rostock die Medaille.

Stoppelkamp wäre immerhin nach Kurt Jara (Mai 1977) und Abdelaziz Ahanfouf (Dezember 2003) bereits der dritte Gewinner aus den Reihen des MSV. Unter sportschau.de könnt Ihr bis zum 17.08.2019 für Euren Favoriten abstimmen & alle Tore noch einmal ansehen.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Interwetten? Jetzt aktuellen Interwetten Gutscheincode holen & gratis auf die 3.Liga wetten!