Dänemark vs Australien: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum WM-Spiel am 21.06.2018

Trifft Yussuf Poulsen gegen Australien? Jetzt auf Dänemark gegen Australien wetten!

Jubelt Yussuf Poulsen auch gegen Australien? ©Imago/ITAR-TASS

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Samara ist am Donnerstag der Schauplatz des Aufeinandertreffens zwischen Dänemark und Australien in der Gruppe C (Anstoß 14 Uhr, live in der ARD). Die Vorzeichen beider Teams könnten gegenläufiger nicht sein: Während die Dänen gegen Peru nicht unbedingt die Sterne vom Himmel spielten aber dennoch gewinnen konnten, zeigte Australien eine durchaus ansprechende Leistung, ging gegen Frankreich jedoch leer aus. Dänemark kann folglich das Achtelfinale klar machen.

Dänemark: Kvist ist abgereist

Im Vorfeld der WM kursierte ein Bild von einem in Dänemark populären T-Shirt durch das Internet. Darauf war die angeblich einzige Taktik der Dänen für die WM aufgedruckt: „Pass to Eriksen.“ Würde man das gesamte Spiel der Dänen auf seinen „10er“ reduzieren, täte man dem Team von Trainer Age Hareide jedoch unrecht. Neben Eriksens zweifelsfreien offensiven Qualitäten, bildet die Defensive die Basis für den Erfolg.

In allen fünf Länderspielen diesen Jahres blieb Dänemark ohne Gegentor und verlor folglich auch keins. Da es im letzten Spiel der Vorrunde für die Dänen gegen Titelfavoriten Frankreich geht, wollen die Skandinavier den Einzug ins Achtelfinale unbedingt gegen Australien mit einem Sieg perfekt machen. Seit 2002 ist ihnen dies nicht mehr gelungen.

Im defensiven Mittelfeld musste William Kvist verletzt abreisen. Für ihn dürfte Schöne beginnen, der Kvist schon gegen Peru nach dessen Auswechslung vertreten hatte. Dänemark ist seit 534 Minuten ohne Gegentor, spielte zuletzt in sieben Spielen fünf Mal „zu Null“. (Jetzt mit 2.25-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Australien kein Tor erzielt).

Australien: Jetzt muss Zählbares her

Mit reichlich Skepsis wurden die „Socceroos“ vor dieser Weltmeisterschaft betrachtet. In der Qualifikation konnte sich die Mannschaft von Bert van Marwijk nur mit Ach und Krach in den Play-Offs der Asiengruppe gegen Syrien durchsetzen. Entsprechend wenig wurde den Männern von „Down Under“ in einer Gruppe mit Frankreich, Dänemark und Peru zugetraut.

Doch der erste Auftritt gegen die Topfavoriten aus Frankreich, eine von Weltstars gespickte Offensive, ließ sich durchaus besser an als erwartet. Auch wenn am Ende eine 1:2-Niederlage stand: Mit einer ähnlichen Leistung, dürfte gegen die Dänen durchaus etwas möglich sein. Schon die Siege in den Testspielen im direkten Vorfeld der WM gegen Tschechien (4:0) und Ungarn (2:1) deuteten bereits an, dass Australien vielleicht überraschen könnte. Gegen Dänemark muss jetzt allerdings ein Sieg her, ansonsten scheidet das Team trotz guter Leistung vorzeitig aus.

Der erfahrene van Marwijk hat das Team durchaus stabilisieren können. In fünf der letzten sieben Spiele stand es zumindest zur Halbzeit 0:0. (Jetzt mit einer 1.85-Quote bei Interwetten darauf wetten, dass in einer Halbzeit kein Tor fällt).

Unser abschließender Wett Tipp:

Australien wehrt sich wieder tapfer, Dänemark gewinnt aber trotzdem. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. » Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.90) auf Dänemark-Sieg wetten. 

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.