Gladbach vs Schalke: Tipp, Prognose & Quoten

Wettquoten, Tipp & Wetten zum Bundesliga Spiel am 17.08.2019

Patrick Herrmann von Gladbach gegen Alessandro Schöpf von Schalke

Patrick Herrmann (l.) und die Gladbacher wollen mit einem Sieg im West-Klassiker starten. ©Imago images/Jan Huebner

Führt Wagner Königsblau zurück nach oben?

Nach einer Seuchen-Saison und einem mehr als enttäuschenden 14. Rang im Vorjahr sind nicht wenige Augen gespannt auf die Schalker gerichtet, die sich unter Neu-Trainer David Wagner eine sportliche Kehrtwende erhoffen. Die Aufgabe zum Liga-Auftakt ist am Samstagabend jedoch äußerst undankbar, treffen die Königsblauen doch auf eine stark einzuschätzende Borussia aus Mönchengladbach, bei der sich die Schützlinge aus Gelsenkirchen in der Vergangenheit stets schwer taten (Anstoß: 18.30 Uhr, live bei Sky).

Gladbach: Bringt Trainerwechsel neuen Schwung?

Zweifelsohne endete die vergangene Spielzeit auch für die Fohlen nicht sonderlich erfreulich. Nach einer schwachen Rückserie, in welcher die Gladbacher elf Zähler weniger als in der ersten Saisonhälfte sammelten, fiel die Elf vom Niederrhein durch die Pleite gegen den BVB am letzten Spieltag aus den angepeilten Champions-League-Rängen.

Der rapide Leistungsabfall kann als Mitgrund für den Wechsel auf der Trainerposition gewertet werden, welche seit Saisonende vom 42-Jährigen Marco Rose bekleidet wird. Unter dem neuen Coach zeichnete sich während der Vorbereitung, in der die Borussia lediglich zwei von acht Testspielen verlor, ein Positivtrend ab, der zum Saisonstart für ein gutes Gefühl sorgt und Auftrieb geben sollte. Zumal mit den Schalkern ein gern gesehener Gast in den Borussia-Park kommt.

Denn in den zurückliegenden zehn Liga-Heimspielen gegen S04 kassierten die Fohlen nur eine Pleite (Jetzt bei Interwetten mit 1,30-Quote darauf tippen, dass Gladbach nicht verliert). Mit Lainer, Embolo, Bensebaini und Thuram werden gleich vier Neuzugänge im Kader erwartet. Besonders in der Offensive wurde der Abgang von Leistungsträger Hazard entsprechend aufgefangen. Hofmann, Villalba und Stindl fallen verletzungsbedingt aus.

Schalke 04: Erster Schritt zur Wiedergutmachung?

Nach der riesigen Enttäuschung im Vorjahr, in welchem der vorherige Vizemeister sogar kurzzeitig in Abstiegsnot geriet, geht es in Gelsenkirchen um eine versöhnliche Spielzeit. Ein Erfolg in Gladbach könnte dabei eine richtungsweisende Rolle einnehmen und für die dringend benötigte Aufbruchstimmung sorgen.

Ebenso wie der Gegenüber gingen die Knappen in der Testspielphase lediglich zweimal als Verlierer vom Platz und zeigten sich recht ordentlich gerüstet für den Bundesliga-Start. Auch im Pokal deuteten die Königsblauen ihr frisch gewonnenes Selbstvertrauen an und schlugen Regionalligist Drochtersen/Assel standesgemäß mit 5:0. Gerade in der zuvor in die Kritik geratenen Offensive scheint Wagner an einigen Stellschrauben gedreht zu haben.

So erzielten seine Schalker in den jüngsten fünf Partien im Schnitt mehr als zwei Tore (Jetzt mit 2,60-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Schalke mehr als 1,5 Tore schießt). Bentaleb, Jonas Carls sowie Neuzugang Ozan Kabak werden den Blau-Weißen zum Auftakt verletzt fehlen. Dafür könnte Benito Raman sein Pflichtspieldebüt im Schalker Dress feiern. Harit, Burgstaller und Mascarell gelten als gesetzt.

Unser abschließender Wett Tipp:

Schalkes Negativserie in Gladbach setzt sich fort. Die Borussia gewinnt zum Auftakt gegen S04. Aktion: » Jetzt mit 10.00-Quote (statt regulär 2.00) bei bet-at-home auf Gladbach-Sieg wetten.