Heute: Hertha BSC vs Köln: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 14.04.2018

Simon Terodde vom 1. FC Köln gegen Niklas Stark von Hertha BSC

Simon Terodde und der FC Kön wollen im Endspurt noch die Klasse halten. ©Imago/DeFodi

Letzte Chance

Hertha hängt ein wenig im Niemandsland der Tabelle fest. Mit einer Serie zum Saisonende hin kann aber vielleicht noch Platz sieben erreicht werden, der womöglich für Europa reicht. Gegen den Tabellenletzten aus Köln haben die Berliner am Samstag (Anstoß: 15:30 Uhr, live bei Sky) also nichts zu verschenken. Der FC greift hingegen weiter nach jedem Strohhalm.

Hertha BSC: Vorne harmlos

Hertha hat nach der Niederlage gegen Gladbach und dem Unentschieden gegen Wolfsburg den Anschluss an Europa erstmal verloren. Dabei war die Leistung gegen die Borussia sogar ansprechender, als gegen die Wölfe. Doch die Chancen wurden nicht genutzt.

Trainer Pal Dardai könnte der fehlenden Durchschlagskraft im Sturm begegnen, indem er Davie Selke und Vedad Ibisevic zusammen aufstellt und Salomon Kalou dahinter agieren lässt. Bei voller Offensive dürfte auch Mitchell Weiser trotz Formschwäche seinen Platz rechts hinten behalten. Sonst wäre Peter Pekarik eine Alternative.

In jedem Fall muss vorne etwas verändert werden, denn Berlin erzielt zu wenig Tore. Gerade zu Hause wird das Publikum nicht gerade verwöhnt. Dreimal in Folge gab es keinen eigenen Treffer im Olympiastadion. Auf der anderen Seite hat Hertha die viertbeste Abwehr der Liga. So ist es kein Wunder, dass vier der letzten fünf Partien zu Hause unentschieden endeten.

1. FC Köln: Wer darf stürmen?

Köln schöpft mit vier Punkten aus drei Spielen und der Schwäche der Mainzer ein bisschen Hoffnung. Dennoch wurde diese Woche die Trennung von Trainer Stefan Ruthenbeck zum Saisonende bekannt gegeben. Die Entwicklung war bislang nicht gut genug.

Dem FC helfen nur noch Siege, sodass in jedem Fall ein Tor gebraucht wird. Die Besetzung des Sturms ist daher von besonderem Interesse. Der bewegliche Yuya Osako scheint gesetzt, doch wer wird neben ihm spielen? Es dürfte auf einen der beiden körperlich starken Mittelstürmer Simon Terrodde oder Jhon Cordoba hinauslaufen.

Die Balance mit der Defensive zu finden wird das größte Problem sein. Gerade auswärts war der FC zuletzt eine Schießbude. 14 Gegentore in vier Spielen, darunter das 0:6 gegen Hoffenheim sind eine bedenkliche Bilanz. Dazu kommt, dass nur eines der letzten vier Spiele im Olympiastadion gewonnen werden konnte.

Unser abschließender Wett Tipp: Hertha gewinnt.

Weitere Wett Tipps zu Hertha gegen Köln

Tipp mit wenig Risiko
Auswärts spielt Köln hop oder top: Erst zwei Unentschieden gab es auf fremdem Platz.
Tipp: Doppelte Chance – ein Team gewinnt. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 13,20€ Gewinn)

Tipp mit mehr Risiko
In sechs der letzten sieben Spiele hat Hertha kein Tor in der zweiten Halbzeit geschossen.
Tipp: Schießt Hertha BSC ein Tor in der 2. Halbzeit? – Nein. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 21€ Gewinn)

Tipp mit viel Risiko
In Berlin fielen in den letzten fünf Spielen immer weniger als drei Tore. Der FC gewann dieses Saison erst zweimal auswärts.
Tipp: Tipp 1/Under 2,5. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 47€ Gewinn)