Heute: Portugal vs Spanien: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum WM-Spiel am 15.06.2018

Setzt sich Ronaldo gegen Ramos durch? Jetzt auf Portugal vs Spanien wetten

Diesmal Gegner. Sergio Ramos (l.) soll seinen Real-Teamkollegen und Portugal-Star Ronaldo stoppen. ©Imago/Ulmer

Am zweiten Tag der WM in Russland kommt es bereits zum ersten Topspiel. Der amtierende Europameister Portugal um Superstar Cristiano Ronaldo trifft auf den Weltmeister von 2010: Spanien (Anstoß: 20 Uhr, live in der ARD). Der Sieger dieses Duells zweier Titelkandidaten kann schon für das Achtelfinale planen, da die weiteren Gruppengegner Marokko und Iran lauten.

Portugal: Alle Augen auf Ronaldo

Cristiano Ronaldo hat auf Vereinsebene hat er alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. 5-mal wurde er zum Weltfußballer gewählt, zuletzt 2-mal in Folge. Mit Portugal gewann er zudem 2016 die EM und erzielte in 150 Länderspielen 81 Tore. Nur auf der größten Bühne des Fußballs lief es für den selbsternannten größten Spieler aller Zeiten bislang nicht wirklich rund.

2006, 2010 und 2014 war er bei der WM dabei, kam aber nie über einen Treffer hinaus. Eine furchtbare Bilanz für einen wie ihn. Ronaldo will in Russland endlich eine gelungene WM spielen. Durch den EM-Sieg 2016 gilt die Mannschaft von Fernando Santos nun auch als WM-Mitfavorit. Von den 22 Länderspielen seit dem Triumph von Paris hat Portugal nur drei verloren.

Allerdings ist die Stärke Ronaldos auch ein großes Problem. 50% aller Tore in der Qualifikation erzielte er. Gelingt es den Spaniern, „CR7“ aus dem Spiel zu nehmen, könnte der portugiesischen Offensive bereits der Stecker gezogen sein. (Jetzt mit 2.60-Quote bei Interwetten auf Ronaldo-Tor tippen).

Spanien: Weltklasse auf jeder Position

Wenn es um die Frage nach dem Topfavoriten auf den WM-Titel in Russland geht, wird Spanien zumeist mit Brasilien, Frankreich und Deutschland in erster Reihe genannt. Der Kader der „Furia Roja“ ist eine Bedrohung für jeden Gegner und wird mit einem Marktwert von über einer Milliarde EUR gehandelt.

Das Team hat mustergültige Persönlichkeiten als Führungsspieler, die vorangehen und zudem wissen, wie man Titel holt. Mit Ramos, Piqué, Iniesta, Busquets und David Silva sind noch fünf Weltmeister von 2010 in der Stammelf. Auch jede weitere Position im Team ist mit absoluter Weltklasse besetzt.

Lediglich der Einsatz von Daniel Carvajal auf der rechten Außenverteidigerposition ist fraglich (muskuläre Probleme), für ihn würden Azpilicueta vom FC Chelsea oder der junge Odriozola von Real San Sebastian als Ersatz in Frage kommen. Die Mannschaft ist seit dem Aus bei der EM 2016 (0:2 gegen Italien) und somit seit 20 Spielen ungeschlagen. Traf zudem in jedem dieser Spiele (Jetzt mit 1.40-Quote bei Interwetten auf über 1,5 Tore tippen).

Unser abschließender Wett Tipp:

Spanien ist insgesamt stärker besetzt und dazu in Top-Form, wir tippen auf die Iberer. Für unsere Leser gibt es bei bet-at-home eine Sonderaktion zum Spiel. » Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.90) auf Spanien-Sieg wetten.