Wolfsburg vs Union: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 06.10.2019

Setzt sich Mehmedi wieder durch? Jetzt auf Wolfsburg gegen Union wetten

Will mit dem VfL weiter ungeschlagen bleiben: Admir Mehmedi (l.) und Wolfsburg sind auch gegen Union favorisiert. ©imago images/Regios24

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.

Wird Wolfsburg der Favoritenrolle gerecht?

Der Fußball-Sonntag im deutschen Oberhaus wird diesmal in der Volkswagen-Arena eingeläutet, wenn der VfL die „Eisernen“ vom 1. FC Union empfängt (Anstoß: 15.30 Uhr, live auf Sky). Dabei wollen die heimstarken „Wölfe“ die Ungeschlagen-Serie in der Liga fortsetzen, während der FCU wieder in die Erfolgsspur zurück will. Mit Blick auf die Statistiken liegt die Favoritenrolle dabei klar bei den Niedersachsen.

VfL Wolfsburg: Beste Abwehr der Liga

Nach zuletzt drei Unentschieden in Folge kehrte die Mannschaft von Oliver Glasner am vergangenen Spieltag wieder auf die Siegerstraße zurück. Mit 1:0 durch ein frühes Tor von Verteidiger Tisserand gewannen die „Wölfe“ in Mainz. Erstmals blieben die Niedersachsen damit an den ersten sechs Spieltagen in der Bundesliga ungeschlagen.

Einmal mehr war in Mainz Verlass auf die Defensive. Mit lediglich vier Treffern nach sechs Spieltagen haben die Mannen aus der Autostadt die beste Abwehr der Liga. Ausbaufähig ist hingegen noch der Angriff. Mit bisher neun erzielten Toren liegen die „Wölfe“ nur im Mittelfeld der Liga.

Beide Faktoren führen dazu, dass mit durchschnittlich 2,17 Toren pro Spiel die Begegnungen mit Wolfsburger Beteiligung die bisher torärmsten der Liga waren (Jetzt mit 2,05-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass unter 2,5 Tore fallen). Ein Torspektakel ist daher am Sonntag nicht zu erwarten, Punktezuwachs hingegen schon.

Mit sechs Siegen und vier Remis sind die „Wölfe“ mittlerweile schon seit zehn Heimspielen in der Bundesliga ungeschlagen. Personell muss Glasner definitiv auf die verletzten Brooks, Schlager, Casteels, Camacho, Otavio und Ginczek verzichten und bangt zusätzlich noch um den jüngst angeschlagenen Mehmedi.

1. FC Union Berlin: Durchschlagskraft in der Offensive fehlt

Am vergangenen Spieltag gab es für die Unioner eine 1:2-Heimpleite gegen die Frankfurter Eintracht und damit bereits die dritte Niederlage in Folge. Mittlerweile ist die Mannschaft von Urs Fischer im harten Bundesliga-Alltag angekommen, indem selbst kleinste Fehler gnadenlos bestraft werden.

Die Leidenschaft ist den Köpenickern nur selten abzusprechen, hinsichtlich individueller Qualität verwiesen Spieler und Verantwortliche nach dem letzten Duell gegen Frankfurt erneut darauf, dass die Mannschaft sich noch in einem Lernprozess befindet. Wie lang dieser jedoch noch andauert, ist mit Blick auf das Ziel Klassenerhalt, eine nicht unwichtige Frage.

In jedem Fall muss die Defensive endlich stabiler werden, mit insgesamt bereits zwölf Gegentoren kassiert die Fischer-Elf durchschnittlich zwei Treffer pro Spiel. Aber auch im Angriff ist noch deutlich Luft nach oben, denn bisher glückte es den Unionern nur einmal in dieser Saison mehr als einen Treffer zu erzielen (Jetzt mit 1,28-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Union unter 1,5 Tore bleibt).

Ein weiteres Problem für Sonntag ist zudem die Auswärtsschwäche, denn saisonübergreifend wartet der FCU bereits seit sieben Ligaspielen auf einen Erfolg in der Ferne. Personell muss Fischer neben den verletzten bzw. sich im Aufbau befindenden Hübner, Gogia und Prömel auch auf den gesperrten Polter verzichten.

Unser abschließender Wett Tipp:

Form- und heimstarke „Wölfe“ siegen gegen Union. Aktion: » Jetzt mit 8.00-Quote (statt regulär 1.60) bei 888sport auf Wolfsburg-Sieg wetten.