Schweden vs Südkorea: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum WM-Spiel am 18.06.2018

Feiern Marcus Berg und Ola Toivonen wieder? Jetzt auf Schweden gegen Südkorea wetten!

Marcus Berg (r.) und Ola Toivonen wollen auch gegen Südkorea jubeln. ©Imago/bildbyran

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Wirft Ibrahimovic noch seinen Schatten?

Die Schweden haben in den Play-Offs Italien bezwungen und sich wieder einmal für die WM qualifiziert. Während in den letzten Jahren alles auf den großen Zlatan Ibrahimovic achtete, müssen die Schweden die Verantwortung seit dessen Rücktritt besser verteilen. Gegen Südkorea gilt es am Montag (Anstoß: 14 Uhr) gleich die Weichen zu stellen. Denn hinter Deutschland ist in Gruppe F alles recht ausgeglichen.

Schweden: Wer überwindet die Torarmut?

Punktgleich mit den Niederlanden sicherte sich Schweden hinter den dominierenden Franzosen den zweiten Platz in der Qualifikation. Die Play-Offs gegen Italien wurden mit 1:0 und 0:0 eine enge Kiste. In der Gruppe waren die Skandinavier weniger sparsam und schossen 26 Tore in zehn Spielen.

Der Trend aus den Italien-Spielen setzte sich aber im WM-Jahr fort. Nur drei Tore erzielten die Blau-Gelben in sechs Spielen. Die erste Halbzeit konnten sich Zuschauer in schöner Regelmäßigkeit schenken. Bei sieben der letzten acht Spiele stand es 0:0 zur Pause, das Spiel gegen Chile stand mit 1:1 ebenfalls remis vor dem Seitenwechsel (Jetzt mit 2.00 Quote bei Interwetten auf 1. Halbzeit Unentschieden tippen).

Der Angriff scheint also doch ohne Zlatan nicht recht zu funktionieren. So blicken Ola Toivonen bei Toulouse (0 Tore) und John Guidetti bei Alaves (3 Tore) auf eine überschaubare Saison zurück. Ex-HSV-Spieler Marcus Berg sammelte zwar 25 Saisontore, das aber in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Vielleicht winkt also Isaac Thelin, der in der ersten belgischen Liga 16 Tore schoss, eine Chance in der Startelf.

Südkorea: Die Stars spielen vorne

Südkoreanische Spieler sind schon seit Jahren sehr beliebt in europäischen Klubs. Technisch und läuferisch stark, wie etwa Augsburgs Ja-Cheol Koo, sind sie bei den Trainern immer gerne gesehen. Als Nationalmannschaft gehören die Männer von der Halbinsel zwar in Asien zur Spitze, bei den Weltmeisterschaften sind sie aber nur bei der Heim-WM über das Viertelfinale hinaus gekommen.

Neben Koo sind auch ein anderer namhafter Akteur Offensivspieler: Heung-Min Son ist aus seiner Zeit in Deutschland bekannt und ist mit zwölf Premier-League-Toren inzwischen einer der Leistungsträger bei Tottenham. Auch auf Stürmer Hee-Chan Hwang wird zu achten sein, der dem BVB in den beiden Spielen gegen RB Salzburg das Leben schwer machte und mit einer Vorlage zum Ausscheiden der Borussia beitrug.

Kein Wunder also, dass Südkorea ein Tor fast immer gelingt. In 14 der letzten 16 Spiele trafen die Asiaten immer mindestens einmal (Jetzt mit 1.60 Quote bei Interwetten auf Südkorea schießt mindestens 1 Tor tippen).

Unser abschließender Wett Tipp:

Schweden ist leicht im Vorteil und auch körperlich stärker. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. » Jetzt mit 11.00-Quote (statt 2.00) auf Schweden-Sieg wetten. 

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.