Südkorea vs Mexiko: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum WM-Spiel am 23.06.2018

Chicharito kontrolliert den Ball. Jetzt auf Südkorea gegen Mexiko wetten.

Ball und das Achtelfinale im Blick: Mexikos Chicharito.©Imago/ZUMA Press

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

In beeindruckender Manier fuhren die Mexikaner zum Auftakt ins Turnier einen überraschenden wie verdienten Sieg gegen Weltmeister Deutschland ein. Mit enormer physischer Stärke setzte „El Tri“ ein erstes Ausrufezeichen und hat derzeit nicht nur gute Aussichten auf das Achtelfinale, sondern zugleich auch auf den Gruppensieg. Im Duell mit Südkorea (17 Uhr, live in der ARD) ist Mexiko nun der klare Favorit.

Südkorea: Zahnlose Offensivabteilung

Die Südkoreaner indes enttäuschten gegen die Schweden auf ganzer Linie. Insgesamt 15 Torschüsse ließ das Team zu und hatte Glück, dass die Skandinavier ihre zum Teil hochkarätigen Möglichkeiten leichtfertig vergaben. Sechs Gegentreffer stehen nach zuletzt vier Spielen zu Buche – kein unterirdischer Wert, dennoch präsentierte sich die Abwehr insgesamt zu löchrig. Die fehlende Stabilität zieht sich durch alle Mannschaftsteile.

Grund zur Hoffnung gibt es also kaum, auch wenn das Team personell aus dem Vollen schöpfen kann. Das Kernproblem stellt das Offensivspiel dar, Südkorea agiert im Angriff äußerst zahnlos. Dies spiegelt sich auch in der jüngsten Bilanz wieder: Das Team von Coach Shin Tae-Yong schoss nur einen Treffer in den vergangenen vier Partien. Ein Superstar allein reicht eben nicht, auch wenn Heung-Min Son gegen Schweden stark aufspielte.

Gegen bissige und defensivstarke Mexikaner ist es durchaus wahrscheinlich, dass die Südkoreaner erneut kein Tor erzielen (Jetzt mit 1.80-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass nicht beide Teams ein Tor erzielen).

Mexiko: Hinten stark, schwach vor dem Tor

Mit beeindruckendem Laufpensum und zügigem Offensivspiel zogen die Mexikaner dem Weltmeister den Zahn und können nun mit einem weiteren Sieg den Grundstein für die Runde der letzten 16 legen. „El Tri“ wirkt hungrig, unermüdlich – und verfügt zusätzlich über die nötige Qualität (Chicharito, Hirving Lozano) für höhere Aufgaben in diesem Turnier. Sechsmal nacheinander schied das Team zuletzt im Achtelfinale aus. Der Fluch soll und könnte nun ein Ende haben.

Die Mexikaner überzeugten zudem in der Abwehr, in drei der vergangenen vier Partien blieb das Ensemble ohne Gegentreffer. Luft nach oben besteht dafür im Abschluss, denn in den jüngsten fünf Begegnungen netzte die Elf von Coach Juan Carlos Osorio nur zweimal ein.

Können die Mexikaner an ihre starke Vorstellung gegen Deutschland anknüpfen, spricht vieles für einen Sieg. Torreich sollte es in diesem Duell allerdings nicht zugehen, dafür präsentierten sich die Offensivreihen entweder zu schwach (Südkorea) oder zu ineffizient (Mexiko). Mehr als zwei Tore sollten in dieser Begegnung folglich nicht fallen (Jetzt mit 1.80-Quote darauf tippen, dass maximal zwei Tore fallen).

Unser abschließender Wett Tipp:

Mexiko bestätigt die Leistung aus dem Deutschland-Spiel & gewinnt erneut. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. » Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.60) auf Mexiko-Sieg wetten. 

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.