Waldhof Mannheim: Mit dos Santos & ohne Königsmann?

Trares gewährt Einblick

Benedict dos Santos im Spiel gegen 1860 München.

Benedict dos Santos darf auf seinen fünften Startelfeinsatz hoffen. ©imago images/masterpress

Waldhof Mannheim will nach vier sieglosen Partien gegen Unterhaching wieder in die Erfolgsspur finden. Einer der Knackpunkte vor dem Duell am Samstag: Wer ersetzt den gelbgesperrten Max Christiansen? Eine Option ist Benedict dos Santos, der seinen Stammplatz an den nun Fehlenden verloren hat.

„Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass er spielt“, gab Trainer Bernhard Trares gegenüber der Rhein-Neckar-Zeitung Einblick in seine Planungen. Nach acht Gegentoren in den letzten drei Spielen entscheidet sich Trares somit für defensive Stabilität, auch der offensiver veranlagte Dorian Diring wäre eine Option gewesen.

Dos Santos bildete bereits an den ersten vier Spieltagen gemeinsam mit Marco Schuster die Doppelsechs, Mannheim musste in diesen Begegnungen insgesamt lediglich zwei Gegentore hinnehmen.

Kein Risiko zwischen den Pfosten

Risiko wird der Übungsleiter aller Voraussicht nach auch zwischen den Pfosten vermeiden. Da Stammtorhüter Markus Scholz nach einem Kreuzbandriss noch lange fehlt, stehen aktuell nur Timo Königsmann und Miro Varvodic zur Verfügung.

Da Königsmann gegen Halle mit einer Schulter-Verletzung ausgewechselt wurde, saß er als Vorsichtsmaßnahme beim Remis am vergangenen Montag gegen die Amateure des FC Bayern nur auf der Bank. Diese Konstellation dürfte sich gegen Unterhaching erneut ergeben, zumal Varvodic seine Sache gut machte.

Schon Mitglied bei Wettanbieter betfair? Jetzt aktuelle betfair Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!