Würzburger Kickers: Drewes mit Syndesmoseband-Anriss

Torwart muss pausieren

Patrick Drewes beim Abstoß

Fehlt dem FWK in den nächsten Wochen: Torhüter Patrick Drewes. ©Imago/pmk

Die Würzburger Kickers müssen auf ihren Torhüter Patrick Drewes verzichten. Wie die Rothosen am Dienstagnachmittag bekannt gaben, zog sich der Keeper bei der Partie gegen Meppen einen Anriss des Syndesmosebandes zu und fehlt damit „mehrere Wochen“, wie es der Verein formulierte.

Duo Bätge/Verstappen

Bereits die Partie gegen 1860 München hatte der Torhüter deswegen verpasst. Gegen die Münchner Löwen vertrat ihn Leon Bätge, der eine ordentliche Vorstellung ablieferte. Als erster Vertreter auf der Bank saß Winter-Neuzugang Eric Verstappen.

Mit diesem Torwart-Duo bestreiten die Kickers voraussichtlich auch die kommenden Partien. Ob Drewes in dieser Saison nochmal auf den Platz zurückkehrt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!