Würzburger Kickers holen Verstappen

Keeper wird Nummer drei

Eric Verstappen bei Eintracht Braunschweig

Eric Verstappen wurde bei PSV Eindhoven ausgebildet. ©Imago/Hübner

UPDATE 2201.: Wie von uns bereits gestern vermeldet nehmen die Würzburger Kickers Eric Verstappen offiziell unter Vertrag, zunächst gültig bis zum Sommer mit einer Option auf Verlängerung.

Der ursprüngliche Artikel:

Die Würzburger Kickers legen wie geplant auf der Torwart-Position nach. Nach Informationen von Liga-Drei.de erhält Eric Verstappen einen Vertrag am Dallenberg. Der Keeper war bereits mit der Mannschaft im Trainingslager gewesen.

Nach Zetterer-Absage

Der 24-Jährige präsentierte sich dort den Verantwortlichen ebenso wie Michael Zetterer von Werder Bremen. Nachdem Letzterer den „Kickers“ abgesagt hatte, da man ihm keine Spielzeit versprechen konnte, fällt die Wahl also auf Verstappen.

Der frühere Braunschweiger war zuletzt bei Tennis Borussia Berlin unter Vertrag gewesen, wo er vier Spiele in der Oberliga bestritten hatte. In Würzburg wird er zunächst die Nummer drei hinter Patrick Drewes und Leon Bätge sein, da mit Nico Stephan der eigentlich hier vorgesehene Perspektivspieler nach einem Unfall auf unbestimmte Zeit ausfällt.

Verstappen bringt nun zum Einen eine gewisse Erfahrung mit, um etwaige Ausfälle des Stammpersonals auffangen zu können, ist zum Anderen aber noch jung genug, um sich weiter entwickeln zu können. Zudem hat er bereits bewiesen, die Rolle als Ersatzmann in mannschaftsdienlicher Weise ausfüllen zu können.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!