Würzburger Kickers: Schiele soll verlängern

Lob von Kickers-Boss Sauer

Darf auf neuen Vertrag hoffen: Würzburgs Trainer Michael Schiele

Langfristiger Vertrag winkt: Kickers-Coach Michael Schiele © imago/foto2press

Bei den Würzburger Kickers winkt Trainer Michael Schiele eine nachträgliche Belohnung für die letztlich souveräne Rettung vor dem zweiten Abstieg nacheinander. Informationen des Fachmagazins Kicker (Heft 39 vom 11.05.2018) zufolge wollen die Franken den ohnehin noch bis zum Ende der kommenden Saison laufenden Vertrag des 40-Jährigen zeitnah verlängern.

Wir haben den Turnaround geschafft. (Kickers-Präsident Daniel Sauer)

Vereins- und Sportchef Daniel Sauer lobte erst zuletzt auf der Mitgliederversammlung vor wenigen Tagen noch Schieles Arbeit nach dem Fehlstart in die nunmehr ausklingende Saison: „Wir haben den Turnaround geschafft“, wurde Sauer unter der Woche in der Main-Post zitiert: Das sei keine Selbstverständlichkeit gewesen, „namhaftere Vereine haben das nach einem Abstieg nicht geschafft“.

Schiele brachte Aufstiegszone in Sichtweite

Tatsächlich drohte den Kickers im Herbst angesichts des zwischenzeitlichen Absturz ans Tabellenende der zweite Abstieg binnen zwölf Monaten. Schiele sorgte nach der Trennung von seinem Vorgänger Stephan Schmidt, unter dem Würzburg in elf Spielen lediglich zwei Siege gefeiert hatte, für die Wende und führte das Team vorübergehend sogar noch einmal in Sichtweite der Aufstiegszone.

Für die Fortsetzung seiner Arbeit in der bevorstehenden Saison plant Schiele laut Kicker mit „vier bis fünf Neuzugängen“. Sauer kündigte gleichfalls „gezielte Verstärkungen“ für „die wohl attraktivste und stärkste 3. Liga“ in der Geschichte der Spielklasse an, um die Rückkehr in die zweite Liga zumindest anstreben zu können.

Für die weitere Zukunft sollen Schiele allerdings verstärkt auch Spieler aus der eigenen U23-Mannschaft zugeführt werden. Das älteste Nachwuchsteam des Klubs ist nach der finanziellen Sicherung seiner Teilnahme an der Bayern-Liga noch mehr als bisher als Durchlauferhitzer für Talente aus der U19 vorgesehen.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!