Würzburger Kickers: Verstappen soll bleiben

Luca Plogmann auf dem Zettel

Eric Verstappen als Torhüter der Würzburger Kickers

Im Fokus: Eric Verstappen hat sich mit guten Leistungen ins FWK-Tor gespielt. ©Imago images/foto2press

Nach dem heute verkündeten Abgang von Patrick Drewes ist fraglich, wie sich die Würzburger Kickers für die kommende Saison im Tor aufstellen wollen. Unbestritten ist, dass der FWK auf dieser Position wohl mindestens einmal nachlegen wird. Nach unseren Recherchen ist dafür Luca Plogmann von der Werder U23 in den Fokus der Kickers geraten. Das Hauptaugenmerk liegt nun aber auf der Vertragsverlängerung mit dem Leistungsträger der letzten Spieltage.

Die Rede ist von Eric Verstappen, dessen Kontrakt die Verantwortlichen am Dallenberg nach Liga-Drei.de-Infos verlängern möchten. Verwunderlich ist das nicht, avancierte der 25-Jährige bekanntlich in Abwesenheit des verletzten Drewes gegen Saisonende zur Nummer eins.

Starker Rückhalt

Erst im Winter gekommen setzte sich Verstappen so gegen seine Konkurrenten durch und stand an den letzten fünf Spieltagen zwischen den Pfosten. Vor allem auf dem Dallenberg fühlte er sich  dabei offensichtlich wohl, in seinen zwei Heimspielen mit den Kickers kassierte Verstappen keinen Gegentreffer.

Damit übererfüllte der Keeper die Erwartungen, die offensichtlich an ihn gestellt wurden. Erst Ende April wurde eine Klausel im Vertrag des Torhüters gestrichen (wir berichteten), wonach sich der Vertrag nach einer bestimmten Anzahl an Spielen verlängert hätte.

Nun muss vom FWK nochmal nachjustiert werden – wobei keineswegs sicher ist, dass Verstappen tatsächlich in Würzburg bleibt. Das Interesse von anderen Drittligisten ist offenbar immer noch aktuell.

Schon Mitglied beim Wettanbieter bet-at-home? Jetzt bet-at-home Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis auf die Würzburger Kickers wetten!