Preußen Münster: Schwarz ist zurück – und trifft

Nach zahlreichen Verletzungsunterbrechungen feiert der 32-Jährige sein Saisondebüt

Zurück auf dem Feld: Münsters Benjamin Schwarz.©Imago/Kirchner Media

Es war einer der Höhepunkte im Landespokalspiel des SC Preußen Münster gegen Oberligist FC Brünninghausen: Benjamin Schwarz feierte nach zuvor zahlreichen Verletzungsunterbrechungen sein Saisondebüt. Beim 4:0-Erfolg trug er sich dabei sogar noch in die Torschützenliste ein. Schwarz erzielte den 4:0-Endstand per Strafstoß.

Ende einer langen Leidenszeit

Auf der Homepage des Vereins erklärte der Rückkehrer: „Die Jungs wollten unbedingt, dass ich schieße. Abgesprochen war das so nicht.“  Nach 51 Minuten war der 32-Jährige in die Partie gekommen, vier Minuten später dann schlug er zu. Eine lange Leidenszeit ist damit ad acta gelegt: Preußens Sechser hatte ob einer langwierigen Knieverletzung fast die komplette Vorsaison verpasst.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!