Preußen Münster: Klingenburg fällt aus

Mehrere Wochen Pause für Mittelfeldmann

Rene Klingenburg am Ball für Preußen Münster

Fixpunkt im SCP-Mittelfeld: René Klingenburg (l.). ©Imago/Picture Point

Er war DER Dauerbrenner des SC Preußen Münster in der bisherigen Saison: René Klingenburg stand bisher in allen 21 Spielen in der Startelf und bestritt davon 19 Partien über die volle Distanz. Umso härter trifft die Preußen nun folgende Meldung, die sie am heutigen Montag selbst über ihre Vereinshomepage verbreiteten: Klingenburg fällt mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel aus.

Wer ersetzt ihn?

Diese zog er sich beim jüngsten Auswärtsspiel in Jena (0:0) zu. Laut Angaben der Münsteraner fehlt Klingenburg nun in den kommenden Wochen. Ihn zu ersetzen wird sowohl im defensiven Bereich, als auch in der Offensive, wo Klingenburg bisher fünfmal traf und zwei Tore vorlegte schwierig.

Mögliche wäre jedenfalls die Hereinnahme von Martin Kobylanski, der gegen Jena nur auf der Bank gesessen hatte, wodurch das SCP-Mittelfeld jedoch sehr offensiv aufgestellt wäre. Die defensiven Varianten heißen Benjamin Schwarz oder Sandrino Braun.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!