Preußen Münster: Kommt Christoph Metzelder?

Ex-Nationalspieler könnte zurückkehren

Christoph Metzelder in Münster

Bald wieder in Münster? Christoph Metzelder ist für eine Aufsichtsrats-Funktion im Gespräch. ©Imago

Vor 16 Jahren verließ Christoph Münster die damals in der Regionalliga Südwest spielenden Preußen, um bei Borussia Dortmund, später Real Madrid und Schalke 04 eine internationale Top-Karriere hinzulegen. Nun könnte der 48-malige Nationalspieler und gebürtige Haltener zurück nach Münster kehren. Allerdings nicht auf den vakanten Trainer-Posten, der nach der Demission von Horst Steffen noch unbesetzt ist, sondern als Funktionär.

Berater für sportliche Fragen

Wie bild.de am Freitag berichtet, soll Metzelder Interesse an einer Aufgabe im Aufsichtsrat haben und den Verein in sportlichen Fragen beraten. Nach seiner aktiven Karriere war der 35-jährige Sky-Experte immer mal wieder bei Bundesligisten im Gespräch, zuletzt galt er als Kandidat für den Vorstands-Posten bei Eintracht Frankfurt, den er aufgrund anderer beruflicher Pläne ablehnte.

Sportliche Kompetenz & Management-Know-how

Als Geschäftsführer der Hamburger Werbeagentur Jung von Matt/Sports hat Metzelder seine sportlichen Kompetenzen um Management-Qualitäten erweitert. Eine spätere Funktionärs-Laufbahn scheint wahrscheinlich, sodass eine beratende Funktion in einem ruhigeren Umfeld in Münster ein guter Einstieg sein könnte.