Preußen Münster: Warschewski zu Bayern?

Sturm-Talent vom FCB beobachtet

Tobias Warschewski im Trikot der deutschen Nationalmannschaft

Ein U-Nationalspieler für die Bayern? Der FCB ist an Münsters Tobias Warschewski interessiert. ©Imago/objectivo

Bahnt sich da ein spektakulärer Wechsel an? Nach Liga-Drei.de-Informationen ist Preußen-Stürmer Tobias Warschewski ins Visier des FC Bayern gerückt. Nicht als Back-Up für Profi-Torjäger Robert Lewandowski, sondern vorerst als Verstärkung für die ambitionierte U23-Mannschaft. Der Münchener Nachwuchs sucht trotz des Offensiv-Feuerwerks am ersten Spieltag (5:0 gegen Ingolstadt II) noch einen Stürmer und hat Warschewski in der Saison-Vorbereitung bereits beobachtet.

Letzte Chance auf Ablöse

Für Münster wäre ein Abgang des U19-Nationalspielers angesichts des hohen Potentials ein großer Verlust. Andererseits wäre ein Wechsel in dieser Transferphase wohl die letzte Chance, für Warschewski noch Ablöse zu erzielen. Dass er seinen 2018 auslaufenden Vertrag beim SCP verlängert, scheint nämlich sehr fraglich.

Das aktuell ausgereizte Budget der Münsteraner könnte durch ein Wechsel Warschewskis wieder aufgefüllt werden und der Möhlmann-Elf neuen Spielraum für Neuverpflichtungen geben. Wenngleich sich der vierfache U19-Auswahlspieler sportlich zunächst mit der Regionalliga anfreunden müsste, könnte er sich in München auf Top-Bedingungen und die Aussicht auf Trainingseinheiten mit den Profis freuen.

Wo landet Münster 2018? Jetzt wetten!