SpVgg Unterhaching: Jim-Patrick Müller verlängert

Neuer Kontrakt läuft bis 2021

Jim-Patrick Müller jubelt für die SpVgg Unterhaching

Hachinger Erfolgsfaktor: Jim-Patrick Müller (vorne) bleibt länger bei der SpVgg. ©Imago/Revierfoto

Seit 2016 läuft Jim-Patrick Müller für die SpVgg Unterhaching auf und es werden noch ein paar Jahre hinzu kommen. Wie die Münchner Vorstädter am heutigen Mittwochnachmittag bekannt gaben, wird der Vertrag mit dem Mittelfeldspieler vorzeitig bis 2021 verlängert. Ursprünglich lief Müllers Vertrag zum Saisonende aus.

„Ich fühle mich in Unterhaching sehr wohl und freue mich auf eine weiterhin erfolgreiche Zukunft hier im Verein“, so der 29-Jährige. Nach seinem Wechsel aus Dresden avancierte Müller in Unterhaching auf Anhieb zum Stammspieler und hatte mit sechs Toren sowie sechs Vorlagen in der Saison 2016/17 sowie seinem Tor zum 1:0 in der Relegation gegen Elversberg gehörigen Anteil am Aufstieg in die dritte Liga.

Effizient

In der vergangenen Spielzeit hatte Müller mit Verletzungen zu kämpfen, überzeugte aber dennoch in der Rückrunde und kam dort auf vier Treffer plus fünf Assists. Seine Effektivität beweist der gebürtige Münchner auch in der laufenden Saison: Obwohl er verletzungsbedingt nur sechs Partien absolvierte, sammelte er bereits vier Scorer-Punkte.

In den vergangenen vier Spielen war Müller eine wertvolle Alternative von der Bank. Der Stammplatz auf seiner früher angestammten rechten Seite ist momentan Youngster Luca Marseiler vorbehalten. Mit Müller, der auch neben dem Platz als Student der Politikwissenschaften ranklotzt, einen zweitligaerfahrenen Spieler in der Hinterhand zu haben, kann aber ein entscheidender Vorteil sein.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!