Hansa Rostock: Neue Chance für Scherff

Linksverteidiger bei Trainingsstart dabei

Lukas Scherff von Hansa Rostock

Bekommt seine Chance bei Hansa. Eigengewächs Lukas Scherff darf sich in der Vorbereitung unter Neu-Trainer Dotchev beweisen. ©Imago

Zwölf Abgänge stehen mittlerweile beim FC Hansa Rostock fest und noch immer haben die Ostseestädter keinen einzigen Neuzugang präsentiert. Wenngleich die Verantwortlichen in den kommenden Tagen erste Verpflichtungen bekannt geben wollen, dürfte Trainer Pavel Dotchev bis zum Trainingsstart am 19. Juni wohl kaum seinen kompletten Kader zusammen haben. Beim Auftakt der Vorbereitung mit dabei sein wird allerdings Eigengewächs Lukas Scherff.

Dotchev will sich ein Bild machen

Nachdem es zunächst danach aussah, dass der Linksverteidiger, der in der abgelaufenen Saison beim Regionalligisten FC Schönberg Spielpraxis sammelte, keine Chance bekäme, hat sich das Blatt nach Liga-Drei.de-Informationen nun gewendet. Dotchev will sich in der Vorbereitung ein eigenes Bild vom 20-Jährigen machen und verleiht somit seinen Aussagen auf der Vorstellungs-PK Nachdruck. Lukas Scherff steht noch bis 2018 bei der Kogge unter Vertrag.

Steigt Hansa 2018 auf? Jetzt wetten!