Dynamo Dresden: Grünes Licht für Heimspiel gegen FCK

SGD wieder im Mannschaftstraining

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Dienstag, 19.01.2021 | 10:59
SGD-Trainer Markus Kauczinski.

In die Vorbereitung auf das Wochenende wird Trainer Markus Kauczinski erst am Freitag einsteigen können. ©imago images/Kolbert-Press

Am vergangenen Wochenende hatte Dynamo Dresden bekanntlich spielfrei, das Auswärtsspiel bei Wehen Wiesbaden wurde abgesagt. Nach zwei positiven Corona-Testungen, unter anderem bei Trainer Markus Kauczinski, war nur Training in Kleingruppen möglich. Bis heute: Wie Dynamo am Dienstag mitteilte, erhielt der Klub vom Gesundheitsamt grünes Licht, nach zwei negativen Testreihen wieder das Mannschaftstraining aufnehmen zu können.

„Wir sind froh, dass wir wieder loslegen können. Unsere ganze Konzentration gilt jetzt der Vorbereitung auf das nächste Heimspiel am Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern“, richtete Geschäftsführer Ralf Becker gleich den Blick auf die nächste Aufgabe.

Kauczinski frühestens am Freitag wieder dabei

Die Vorbereitung auf das Duell mit den „Roten Teufeln“ werden derweil die Co-Trainer Heiko Weber Ferydoon Zandi übernehmen. Für ihren Chef Kauczinski gilt noch bis einschließlich Donnerstag eine zehntägige Quarantäne, er wird voraussichtlich am Freitag wieder zur Mannschaft stoßen und ihr den Feinschliff für die Partie am Samstag verpassen.

Dann soll nach dem 0:1 gegen Türkgücü vor rund eineinhalb Wochen wieder in die Erfolgsspur eingebogen werden. Zuvor war die SGD acht Spiele ungeschlagen, mit sieben Siegen aus diesen Partien kletterten die Schwarz-Gelben von Rang acht bis an die Tabellenspitze.