FSV Zwickau: Nächste zwei Spiele abgesetzt

Frühestens am 14.12. wieder Spielbetrieb

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Donnerstag, 03.12.2020 | 11:37

Im Stadion des FSV rollt vorerst kein Ball. ©Imago images/Picture Point

Wie zu erwarten war hat der DFB das Spiel des FSV Zwickau am kommenden Montag gegen die Bayern U23 abgesetzt. Zudem wurde auch gleich die Partie des FSV am 15. Spieltag gegen den FC Ingolstadt abgesagt.

Terminplan wird eng

Bei den „Schwänen“ waren mehrere positive Covid-Tests aufgetreten, weswegen schon das Nachholspiel am Dienstag gegen Verl ausgefallen war. Für 18 Spieler und Betreuer wurde eine Trainings- und Wettkampfsperre verhängt. Auch nach den nächsten Tests wäre maximal Kleingruppentraining erlaubt und Spielbetrieb frühestens am 14. Dezember. Die Partie gegen den FCI wäre aber am 13. Dezember.

Damit erwarten die „Schwäne“ demnächst einige englische Wochen. Am Mittwoch, den 16. Dezember steht regulär ein Spieltag an, wenn die Westsachsen auswärts beim ebenfalls schon Corona-geplagten SV Meppen ran müssten. Ende Januar wartet der nächste Wochenspieltag. Dazu sind nun mindestens drei Partien nachzuholen.