FSV Zwickau: Wirbel um Gaul-Transfer

Täuschungsvorwürfe gegen US-Profi

Täuschungsvorwürfe: Bryan Gaul

Soll getrickst haben: FSV-Zugang Bryan Gaul © imago/eibner

Kurz nach dem Wechsel von Bryan Gaul von Regionalligist SV Elversberg zu Drittligist FSV Zwickau schlägt der Transfer plötzlich hohe Wellen. Elversberg wirft der Mittelfeldspieler einem Bericht der Bild-Zeitung (Ausgabe vom 01.06.2018) die Vortäuschung eines möglichen Wechsels in die US-Profiliga vor, um die vorzeitige Auflösung seines Vertrags bei den Saarländern erreichen und nach Zwickau wechseln zu können.

Bryan hat uns verarscht. (SVE-Trainer Roland Seitz)

SVE-Trainer Roland Seitz ist zuletzt bei der Bekanntgabe von Gauls Verpflichtung durch die Westsachsen nach eigenen Angaben „völlig perplex“ gewesen und empört sich mit drastischen Worten über Gaul. „Er und sein Berater haben uns einen völlig anderen Eindruck vermittelt. Bryan hat uns verarscht“, erklärte der 53 Jahre alte Coach.

Angeblicher Wunsch nach Rückkehr in die USA

Gaul war vor Jahresfrist nach mehreren Stationen in der nordamerikanischen Profiliga MLS über den Bahlinger SC und Kickers Offenbach nach Elversberg gekommen. Angeblich soll der Defensiv-Arbeiter seinem bisherigen Klub bei der Bitte um eine Wechselfreigabe suggeriert haben, eine erneute Offerte aus der MLS nutzen zu wollen, um wieder näher bei seiner in den USA lebenden Freundin sein zu könnnen.

Im Glauben vor allem an eine sportliche Chance für ihren Spieler stimmte die SVE Gauls Wunsch zu. Man wolle ihm keine Steine in den Weg legen, wurde Seitz in diesem Zusammmenhang erst in der vergangenen Woche zitiert.

Auf Seiten von Gaul, der in seinen ersten MLS-Jahren bei Los Angeles Galaxy ein Teamkollege von David Beckham war und mit Englands Superstar auch einmal Meister wurde, stellt sein Berater Philipp Funke den Transfervorgang völlig anders dar. Die Initiative zur Auflösung des Vertrags, erklärte Funke in der Bild, sei von Elversberg ausgegangen. Die Vorwürfe gegen seinen Klienten und seine Person will Funke nicht nachvollziehen können: „Es ist schade, dass der Verein das nun so sieht.“

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!