HFC: Offener Brief wegen Tor des Monats

Mannschaft unterstützt Terrence Boyd

Terrence Boyd jubelt

Ausgelassener Jubel: Terrence Boyd erzielte gegen den MSV Duisburg ein Traumtor zum 1:0-Sieg. ©Imago images/VIADATA

Am vergangenen Wochenende verlor der Hallesche FC mit 0:1 auf dem Betzenberg, es war das Duell der beiden Traumtorschützen der Woche zuvor. Sowohl Lauterns Simon Skarlatidis als auch Halles Terrence Boyd trafen für ihre Mannschaften aus großer Distanz und auf beeindruckende Manier, was den Offensivmännern eine Nominierung für die Wahl zum Tor des Monats der Sportschau einbrachte. Jetzt meldet sich die Mannschaft des HFC – in einem am gestrigen Sonntag per Pressemitteilung bekannt gemachten offenen Brief.

In diesem „Appell an alle Gerechtigkeitsfanatiker und Fußballromantiker“ wirbt die Mannschaft um Objektivität bei der Wahl. Nicht der Torschütze mit der größten Sympathie oder der größten Fanbase solle die Trophäe gewinnen, sondern das Tor mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad des vergangenen Monats – für die Hallenser klar, um welches es sich dabei handelt.

Spezieller Zusammenhalt

Als „extraklasse“ bezeichnen Washausen und Co. Boyds Treffer, in vielerlei Hinsicht: „Ballan- und mitnahme, Bewegungsablauf, Risikobereitschaft, Zeitpunkt des Treffers, Spielstand, Überzeugung beim Torschuss, technische Volley-Umsetzung der beiden Ballkontakte ohne Bodenberührung“, wie es im offenen Brief (hier im kompletten Wortlaut) heißt, der mit folgenden Worten schließt: „Danke für Eure Fußball-Fachkompetenz – und Eure Stimme.“

Unterschrieben ist der Appell von allen Mitgliedern der Mannschaft, die damit auf spezielle Art Teamgeist beweist. Boyd  selbst dürfte sich über so viel Unterstützung freuen. Ob es für ihn dann tatsächlich reicht, bleibt abzuwarten – denn auch die Konkurrenz schläft nicht. Beispielweise machen die FCK-Fans mobil, die logischerweise Skarlatidis mit der prestigeträchtigen Trophäe bedacht sehen wollen.

Das Rennen ist also eröffnet. Für Euren persönlichen Favoriten abstimmen könnt Ihr übrigens auf der Sportschau-Homepage, wo die „Wahllokale“ noch bis 18. Dezember geöffnet sind.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose 1xbet App holen & bequem auf das nächste HFC-Spiel tippen!