HFC: Tobias Eisenhuth im Blickfeld

Talent von Energie Cottbus in vielen Notizbüchern

Tobias Eisenhuth von Energie Cottbus gegen Corentin Tolisso vom FC Bayern

Tobias Eisenhuth (r.) machte den Bayern im DFB-Pokal das Leben schwer. ©Imago images/Steffen beyer

Am 12. August schlug Tobias Eisenhuths Stunde: Das Cottbusser Eigengewächs stand im DFB-Pokal in der Startformation, Gegner war Bayern München. Eisenhuth, der in den Ligaspielen zuvor bestenfalls als Joker zum Einsatz kam, ergriff seine Chance und legte eine ordentliche Vorstellung aufs Parkett.

Dass der 18-Jährige gegen den FC Bayern seinen Mann stand, beeindruckte wohl auch Trainer Pele Wollitz, der seitdem auf ihn in der Liga vertraut. In den letzten acht Ligaspielen Energies begann Eisenhuth stets im defensiven Mittelfeld, seit sechs Partien ist der FCE jetzt ungeschlagen.

Halle mit großer Konkurrenz

Die gute Entwicklung des Youngsters ist auch anderen Vereinen nicht verborgen geblieben. So wird Eisenhuth nach Liga-Drei.de-Informationen vom Halleschen FC beobachtet. Doch die Hallenser haben große Konkurrenz: Unter anderem Holstein Kiel und der permanent in die Regionalligen schauende SC Paderborn verfolgen die Auftritte des Talents ebenfalls.

Durch das international verfolgte Pokalspiel gegen den Rekordmeister ist er sogar ausländischen Klubs aufgefallen. Dazu gehören etwa die Wolverhampton Wanderers, die ausgezeichneten Kontakt zum Eisenhuth-Berater Jorge Mendes, der unter anderem Cristiano Ronaldo vertritt, pflegen.

Bei den höherklassigen Klubs laufen bereits die langfristigen Planungen. Eisenhuth spielt darin als junger Spieler mit Potential eine Rolle – zumal er nicht nur als klassischer Sechser, sondern auch als Verbindungsspieler auf der „Acht“ agieren kann und damit die Optionen interessant erweitern würde.

Gleichwohl hat auch Cottbus das Potential des Mittelfeldmannes erkannt und ihn mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet, der noch bis 2023 läuft. Eisenhuth bekommt also in der Lausitz Zeit und auch Vertrauen, um sich zu entwickeln. Spannend wird jedoch zu beobachten sein, was passiert, wenn die Entwicklung des Spielers enorm schneller voranschreitet als die des FCE.

Schon Mitglied bei Wettanbieter tipico? Jetzt exklusive tipico Gratiswette sichern und mit 10€ zusätzlich auf den HFC wetten!