MSV Duisburg: Gyau will in die USA

André Dej ein Thema bei den Zebras

Jo Gyau vom MSV Duisburg

Joseph-Claude Gyau will seine Länderspielkarriere vorantreiben. ©Imago images/DeFodi

Joseph-Claude Gyau will nach Informationen von Liga-Drei.de den MSV Duisburg in Richtung Heimat verlassen. Der US-Amerikaner möchte dem Vernehmen nach gerne in die MLS wechseln.

Mehr Chancen bei Berhalter

In 20 Einsätzen für die „Zebras“ hatte der 26-Jährige seine Qualitäten durchaus zeigen können, zu denen in erster Linie eine enorme Schnelligkeit gehört. Erst vor der Saison war der offensive Mittelfeldspieler von Sonnenhof Großaspach ins Ruhrgebiet gewechselt.

Sein Entschluss, in die Vereinigten Staaten zurückzukehren, dürfte mit seiner Nationalmannschaftskarriere zu tun haben. In den Freundschaftsspielen vor dem anstehenden Gold Cup hatte ihn US-Coach Gregg Berhalter noch eingesetzt, aber nicht in das endgültige Aufgebot aufgenommen.

Berhalter legt bekanntermaßen Wert darauf, seine Spieler oft zu sehen. Die Gelegenheit dazu ist bei Profis in der eigenen Liga höher. Aus diesem Grund wechselte vor kurzem auch Kenneth Kronholm von Holstein Kiel zu Chicago Fire.

André Dej vor Rückkehr

In Duisburg sucht man indes Verstärkungen im offensiven Bereich. Wie Liga-Drei.de erfahren hat, ist dabei Andre Dej eine der Pisten, die verfolgt werden. Der zentrale Mittelfeldspieler wechselte im letzten Sommer von den Sportfreunden Lotte zu Jahn Regensburg. Dort konnte er sich allerdings nicht durchsetzen.

In der 3. Liga wies der 27-Jährige hingegen schon sein Können nach. Der übrigens in der Jugend des MSV ausgebildete Techniker kam in 64 Partien in dieser Spielklasse auf 11 Tore und 14 Vorlagen.

Schon Mitglied bei Wettanbieter XTiP? Jetzt aktuelle XTiP Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette auf den MSV kassieren!