Viktoria Köln: Carls nicht zu halten

Schalke beordert den Linksverteidiger zurück

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Montag, 15.06.2020 | 12:22
Jonas Carls (l.) gegen Kevin Holzweiler.

Im Testspiel machte Jonas Carls (l.) die Verantwortlichen der Viktoria einst auf sich aufmerksam. ©imago images/MaBo

Im Winter bestand bei Viktoria Köln akuter Bedarf auf der Position hinten links. Diese Lücke wurde mit Jonas Carls geschlossen, der aus Gelsenkirchen bis Saisonende an die „Schäl Sick“ verliehen wurde. In der Domstadt entwickelte sich der 23-Jährige zwar zum Stammspieler, Hoffnung auf einen längeren Verbleib können sich die Verantwortlichen aber auch bei einem Klassenerhalt nicht machen.

Denn nach Informationen von Liga-Drei.de hat Schalke 04 den Linksfuß nicht aus den Augen verloren, im Gegenteil: Seine Auftritte in Liga drei sorgten dafür, dass sich der Bundesligist in der Vorbereitung auf die nächste Saison ein eigenes Bild vom Fortschritt Carls‘ machen möchte.

Sollte Carls dort nicht überzeugen und Schalke erneut gesprächsbereit sein, wird sich die Viktoria aber großer Konkurrenz ausgesetzt sehen. Auch Zweitligisten sollen den pfeilschnellen Außenverteidiger auf dem Zettel haben.

Bedarf hinten links wird akut

Das Heft des Handelns liegt jedoch vorerst bei Schalke, an das Carls noch bis 2022 gebunden ist. Durch die stark beschränkten finanziellen Möglichkeiten wird Schalke auf dem Transfermarkt Zurückhaltung an den Tag legen müssen, was zur Bewährungsprobe des in der Jugend von Leverkusen, Nürnberg und Schalke ausgebildeten Verteidigers beigetragen haben dürfte. Die sportlich enttäuschende Rückrunde sorgt zudem dafür, dass vermehrt Talenten aus der hauseigenen Nachwuchsabteilung eine Chance eingeräumt werden soll.

In Köln wird somit die Baustelle hinten links erneut eröffnet, wobei der Handlungsbedarf im Sommer wesentlich akuter ist. Neben Carls stehen mit Fabian Holthaus, Steffen Lang, Jan-Lukas Funke und Sascha Eichmeier zwar vier weitere gelernte Linksverteidiger im Kader, kein Spieler dieses Quintetts ist aber über den Sommer hinaus an die Viktoria gebunden.

Das Restprogramm von Viktoria Köln