Vorschau auf Regensburg vs FSV Zwickau

Aufstellung, Prognose & Tipp zum Spiel am 15.03.2017

Robert Koch, Mittelfeldakteur beim FSV Zwickau

Jubelt Robert Koch mit seinen Zwickauern auch beim Jahn? ©Imago

Am Mittwochabend (Anstoß: 19 Uhr, live im Stream auf mdr.de) treffen zwei der aktuell formstärksten Mannschaften aus der 3. Liga im direkten Duell aufeinander. Während der heimische Jahn seit mittlerweile neun Partien ungeschlagen ist, kassierten die Schwäne an den vergangenen acht Spieltagen nur eine Niederlage und reisen zudem mit einer Serie von drei Siegen in Folge an.

Jahn Regensburg: Ungeschlagen im Jahr 2017

Enttäuschend verlief der vergangene Spieltag für den Jahn. In der Nachspielzeit gab der Jahn eine 2:0-Führung aus der Hand und musste sich am Ende mit eine 2:2 gegen Fortuna Köln zufriedengeben. Die Enttäuschung über das Resultat wurde jedoch von der Verletzung von Markus Ziereis überschattet. Für den 24-Jährigen ist die Spielzeit mit einer Ellbogenluxation beendet.

Trotz der Verletzung und der liegengelassenen Punkte, gestaltet sich die aktuelle Situation in Regensburg jedoch mehr als positiv. Das Team von Trainer Heiko Herrlich ist mittlerweile auf dem vierten Rang in der Tabelle angekommen, als einziges Team blieb der Aufsteiger in der Rückrunde noch ohne Niederlage. Mit drei Siegen und vier Unentschieden belegen die Bayern in der Rückserie den vierten Rang, angeführt wird diese Statistik jedoch vom kommenden Gegner, dem FSV Zwickau.

Herrlich kann im Vergleich zum Wochenende eine unveränderte Startelf aufbieten, die nach der 0:4-Hinspielpleite sicherlich auf Revanche sinnt. Personell bewegt sich der Jahn momentan jedoch auf dünnem Eis. Neben Ziereis fallen sieben weitere Akteure aus, Markus Palionis kehrte nach seinem Kreuzbandriss zwar wieder ins Teamtraining zurück, ein Einsatz kommt jedoch noch zu früh.

FSV Zwickau: Deutlicher Leistungssprung

Die Schwäne setzen im Vergleich zum Mitaufsteiger aus Regensburg in Sachen Formstärke noch einen drauf. 16 Zähler konnte das Team von Coach Torsten Ziegner in der Rückserie bereits einfahren, zudem sammelte kein Team aus der 3. Liga in den jüngsten zehn Spielen mehr Punkte als der FSV (20 Punkte).

Sollten die Zwickauer in Regensburg mindestens einen Punkt erspielen, hätten die Sachsen bereits nach acht Partien der Rückrunde ebensoviele Punkte auf dem Konto, wie nach der kompletten Hinrunde. Im Hinblick auf die siegreichen Partien ist der FSV bereits zum jetzigen Zeitpunkt besser als in den ersten 19 Spielen der laufenden Spielzeit, der 1:0-Sieg gegen den CFC war der fünfte Sieg im siebten Spiel.

Im Hinspiel zerlegte Marcel Bär den Jahn mit seinen drei Treffern fast im Alleingang, dem 24-Jährigen bleibt nun jedoch erstmal nur ein Platz auf der Bank. Im Sturm bevorzugt Ziegner momentan das Duo Aykut Öztürk und Ronny König. Änderungen im Vergleich zum vorherigen Wochenende sind nicht zwingend notwendig.

Wer wird gewinnen?
Klicke auf deinen Favoriten
Lade Tippspiel...

Aktuelle Wett Tipps

Regensburg ist der Favorit. Beträgt der Einsatz 10€, gibt es bei einem Jahn-Sieg 18€ zurück. Ein Remis bringt 36€, mit einem FSV-Erfolg erhaltet Ihr 49,50€.

Regensburg siegt – 1,80 mit tipico – jetzt wetten

 Zwickau gewinnt – 4,95 mit tipico – jetzt wetten