Waldhof Mannheim bekommt Lizenz

Zulassungsvoraussetzungen erfüllt

Bernhard Trares von Waldhof Mannheim

Die Papiere sind in Ordnung, sportlich liegt noch Arbeit vor dem SVW. ©Imago images/foto2press

Waldhof Mannheim hat vom DFB die Erlaubnis bekommen, in der kommenden Saison in der 3. Liga anzutreten. Alle Zulassungsvoraussetzungen seien erfüllt worden, so der Dachverband. Auflagen gibt es demnach keine.

Auch Basis für 2. Bundesliga gelegt

„Wir sind sehr glücklich, dass sich die Anstrengungen der letzten Wochen und Monate gelohnt haben und wir alle erforderlichen Voraussetzungen für die 3. Liga erneut erfüllt haben“, sagte Geschäftsführer Markus Kompp, der sich bei Sponosren wie auch der Stadt Mannheim bedankte.

Wird die Saison fortgesetzt könnte es freilich sportlich sogar noch für die 2. Bundesliga reichen. Doch befürworten würde man beim Aufsteiger eher einen Abbruch, wie durch die Beteiligung am Positionspapier von insgesamt acht Klubs deutlich wurde.

Um im Unterhaus anzutreten hat der SVW jedenfalls schon langfristige Grundlagen geschaffen. Im März wurde beispielsweise für die Nachwuchsabteilung der Antrag auf Anerkennung als NLZ eingereicht.

Dies ist eine Bedingung für Erst- und Zweitligisten, wenn auch nicht sofort nach dem Aufstieg zu erfüllen. In der 3. Liga gibt es immerhin Zuschüsse für Klubs mit einem NLZ.