Waldhof Mannheim & FCK-Kapitäne mit Aufruf

Hoffnung auf friedliches Derby

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Dienstag, 25.02.2020 | 12:49

Kevin Conrad von Waldhof Mannheim

Kevin Conrad hofft auf ein friedliches Derby gegen den FCK. ©Imago images/foto2press

Das Derby zwischen Waldhof Mannheim und dem FCK ist heiß erwartet, vor allem bei den Fans. Die Ordnungskräfte sind in erhöhter Alarmbereitschaft, denn die Stimmung dürfte hitzig werden. Um diese nicht zum Überkochen zu bringen, wenden sich die Kapitäne der beiden Mannschaften nun mit einem Aufruf an die Anhänger.

Hinspiel weitestgehend friedlich

"Auch wir Spieler freuen uns seit Wochen auf packende und spannende 90 Minuten vor einer tollen Kulisse. Derbys sind für uns Spieler wie für Euch Fans der absolute Saison-Höhepunkt. Es sind Feiertage im Punktspiel-Alltag. Egal, ob in Mannheim oder Kaiserslautern: Es ist stets beste Stimmung garantiert, wenn wir aufeinandertreffen.", heißt es in der von Kevin Conrad und Carlo Sickinger unterzeichneten Mitteilung.

Abseits des sportlichen soll die Rivalität aber im Rahmen bleiben: "Aber wir sind – bei allen Emotionen – der festen Überzeugung: Am Wochenende ist kein Platz für Anfeindungen und Hasstiraden, für Gewalt und Pyrotechnik, nicht vor der Partie, nicht während und genauso wenig danach." 

Das Hinspiel war sportlich friedlich mit 1:1 und nur drei Gelben Karten geendet. Besonders in den Tagen vor dem Derby im August hatte es aber von beiden Fan-Lagern recht unappetitliche Aktionen auf dem jeweils anderen Stadtgebiet gegeben. Während der Partie war es dafür rund um den Betzenberg weitestgehend ruhig geblieben.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Interwetten? Jetzt exklusiven Interwetten Bonus sichern & bis zu 135€ gratis Guthaben für deine Derby-Wette sichern!