Waldhof Mannheim: Kommt Max Christiansen?

Offenbar konretes Interesse am Mittelfeldmann

Max Christiansen im Training von Arminia Bielefeld

Zuletzt für Arminia Bielefeld am Ball: Max Christiansen. ©Imago images/Kirchner-Media

Am Sonntag startet für den SV Waldhof Mannheim die Drittliga-Saison 2019/20 und es ist kein Geheimnis, dass sich der Aufsteiger für die kommende Spielzeit noch verstärken will. Speziell im zentralen Mittelfeld klafft derzeit nach dem Abgang von Timo Kern nach München ein Loch, das jedoch bald gefüllt werden könnte.

So berichtet die Rhein-Neckar-Zeitung, dass die Mannheimer vor der Verpflichtung von Max Christiansen stehen. Dieser steht momentan in Diensten von Arminia Bielefeld, ein Abgang des 22-Jährigen zeichnet sich jedoch bereits seit Wochen ab.

Bundesliga-Erfahrung

Schlägt Christiansen künftig in Mannheim auf, dann bekäme der Waldhof einen trotz seines noch jungen Alters erfahrenen Spieler. Fußballerisch ausgebildet wurde er ab der U17 bei Hansa Rostock, wo er den Sprung zu den Profis schaffte und insgesamt 24 Drittliga-Einsätze verzeichnete.

Vom Norden ging es für den gebürtigen Flensburger 2015 in den Süden: Der FC Ingolstadt sicherte sich Christiansens Dienste. Als Ergänzungsspieler stand er bei den Schanzern sogar 30 Mal in der Bundesliga auf dem Feld. Außerdem kann er auf Zweitliga-Erfahrung verweisen, die er zuletzt auch bei Arminia Bielefeld sammelte, wohin er 2018 wechselte.

Passt ins Profil

Allerdings: In der Rückrunde der vergangenen Saison war er kaum gefragt, nun plant der DSC nicht mehr mit dem zentralen Mittelfeldspieler. In die Transferpolitik von Waldhof Mannheim hingegen würde Christiansen durchaus reinpassen.

Sportdirektor Jochen Kientz hatte bereits in der Vergangenheit erklärt, ambitionierte Spieler verpflichten zu wollen, die „in Richtung 2. Liga schielen“, so Kientz damals. Bei Christiansen wird das definitiv der Fall sein. Zu klären wären bei einem möglichen Transfer noch die Details, da der Vertrag des Spielers in Bielefeld noch bis 2020 läuft. Allerdings wird ihm die Arminia wohl keine Steine in den Weg legen.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose bwin App holen & bequem auf das nächste Waldhof-Spiel tippen!