Waldhof Mannheim: Kreuzbandriss bei Just

Rechtsverteidiger war erst wieder fit geworden

Jan Just von Waldhof Mannheim

Jan Just wollte in der 3. Liga angreifen. ©Imago images/Hartenfelser

Der Trainingsauftakt beim SV Waldhof Mannheim lief mehr als unglücklich. Wie der Verein heute mitteilte erlitt Jan Just einen Kreuzbandriss im rechten Knie bei der ersten Einheit der Mannheimer.

Marx jetzt ohne Konkurrent

„Natürlich ist diese Diagnose für mich ein Schock, aber ich bin ein positiver Mensch und werde hart an meiner Rückkehr arbeiten“, gibt sich der Rechtsverteidiger kämpferisch.

Der 22-Jährige war gerade erst von einem Zehenbruch genesen, der ihn fast die gesamte Saison außer Gefecht gesetzt hatte. Zu Beginn der Spielzeit war er sogar Stammspieler, bestritt die ersten sechs Partien in der Regionalliga über die volle Distanz.

Marco Meyerhöfer spielte fortan rechts hinten, da er aber zu Greuther Fürth wechselt, machte sich Just wieder Hoffnungen auf Spielzeit. Mit Neuzugang Jan Hendrik Marx von den Kickers Offenbach hätte er sich um den Platz in der Viererkette duellieren sollen.

Schon Mitglied bei Top Wettanbieter bet365? Jetzt exklusive bet365 Wett-Credits sichern & mit bis zu 100€ Guthaben auf Waldhof Mannheim tippen!