Waldhof Mannheim: Startelf stellt sich von alleine auf

Lange Ausfallliste

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Freitag, 12.06.2020 | 09:31

Gianluca Korte und der Waldhof werden am Sonntag von der FCB U23 gefordert.

Gianluca Korte ist in der Mannheimer Offensive gesetzt - nicht nur auf Grund zahlreicher Ausfälle. ©imago images

Die Auswärtsserie gerissen und neben dem Spiel in Halle auch Mohamed Gouaida verloren: Für Waldhof Mannheim kam es am vergangenen Dienstag knüppeldick. Beim Offensiv-Allrounder wurde mittlerweile ein Bänderriss diagnostiziert.

Damit reiht sich Gouaida in die lange Liste von Ausfällen ein, die sein Trainer Bernhard Trares am kommenden Sonntag gegen die FC Bayern U23 auffangen muss. Mit Marcel Seegert, Max Christiansen, Dorian Diring und Valmir Sulejmani fehlen bereits vier unumstrittene Stammspieler, in diese Liste reiht sich nun auch noch Michael Schultz ein.

Nur vier Spieler für vier offensive Positionen

Der Innenverteidiger sah in Halle seine fünfte gelbe Karte, ebenso wie Arianit Ferati. Gegen den Nachwuchs der Bayern muss Trares somit seine Defensiv-Zentrale und beide Flügel umbauen. In die Viererkette dürfte Kevin Conrad zurückkehren, dessen Abschied nach Elversberg zu Wochenbeginn bestätigt wurde.

Die Offensive hingegen stellt sich, sollte Trares nicht einen defensiven Akteur umschulen, quasi von alleine auf. In der Mittelfeld-Dreierreihe Gianluca Korte, Mounir Bouziane und Maurice Deville sowie Angreifer Kevin Koffi stehen dem Waldhof am Sonntag nur vier Offensivkräfte zur Verfügung, die regelmäßig zum Drittliga-Aufgebot gehören.

Korte muss aufpassen

Nachdem Trares zuletzt mit Gerrit Gohlke und Florian Flick zwei Youngstern das Vertrauen schenkte, könnte aber auch Silas Schwarz eine Alternative darstellen. Der 22-Jährige, in dieser Saison überwiegend für die zweite Mannschaft in der Verbandsliga aktiv, gehörte nach einem Kurzeinsatz am 1. Spieltag zwölf weitere Male zum Spieltagskader.

Gegen die formstarken "kleinen Bayern" dürfte Trares unabhängig von seiner Aufstellung den Atem anhalten, dass keine weiteren Verletzten zur prominent bestückten Ausfallliste hinzukommen. Aufpassen muss zudem Gianluca Korte: Der Offensiv-Allrounder steht bei vier gelben Karten und ist somit nur noch eine Verwarnung davon entfernt, nicht mitmischen zu können.

Grundsätzlich konnte der Waldhof im bisherigen Saisonverlauf aber eindrucksvoll beweisen, auch mit Verletzungspech umgehen zu können, denn der zweite Anzug sitzt.

Das Restprogramm des SV Waldhof Mannheim