Waldhof Mannheim: Wechsel von Conrad fix

Kapitän geht nach Elversberg

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Montag, 08.06.2020 | 12:01

Kevin Conrad im Einsatz für den SVW.

Kevin Conrad kehrt nach einem Jahr in die Regionalliga zurück. ©imago images/foto2press

Waldhof Mannheim verliert seinen Kapitän: Kevin Conrad wird seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern und sich stattdessen dem Regionalligisten SV Elversberg anschließen. Der Tabellenzweite der Südwest-Staffel bestätigte die Verpflichtung am Montag.

"Ich hatte eine erfolgreiche Zeit in Mannheim und will diese auch erfolgreich beenden. Sobald die Drittliga-Saison beendet ist, freue ich mich auf eine neue Herausforderung. Die Spielweise des Trainers und der Plan des Vereins gefallen mir und ich bin gespannt, wie wir den Weg zusammen gehen werden", äußerte sich Conrad auf der Homepage der Elversberger.

Erster von zwei Abgängen?

2017 aus Chemnitz gekommen, etablierte sich Conrad auf Anhieb als Stammspieler am Alsenweg. Zur Spielzeit 2018/19, die mit dem Aufstieg endete, wurde er von Trainer Bernhard Trares zum Kapitän ernannt und führt die Mannschaft auch in der 3. Liga auf das Feld.

Dort agierte der 30-Jährige zu Saisonbeginn überwiegend als Linksverteidiger, rückte im weiteren Verlauf aber wieder zurück ins Zentrum und ist dort gesetzt. Doch nicht nur sportlich, auch als Anführer marschiert der gebürtige Künselsauer beim Tabellenzweiten vorneweg.

Dabei könnte Conrad nicht der einzige Innenverteidiger des SVW sein, der sich im Sommer anderweitig orientiert. Bereits Anfang Mai hatte Liga-Drei.de exklusiv berichtet, dass Michael Schultz Interesse in Saarbrücken geweckt hat.

Ohnehin wird der Waldhof im Sommer personell in der Innenverteidigung nachlegen müssen: Aktuell sind mit Marcel Seegert und Gerrit Gohlke nur zwei Spieler für das Zentrum über den Sommer hinaus gebunden.

Das Restprogramm des SV Waldhof Mannheim