1. FC Kaiserslautern: Grill rechtfertigt Vertrauen

Jan-Ole Sievers vor Leihe?

Lennart Grill im Tor des 1. FC Kaiserslatuern

Avancierte zur Lauterer Nummer eins: Lennart Grill. ©Imago/Kirchner-Media

Dass der 1. FC Kaiserslautern auf junge Spieler baut, ist kein Geheimnis. Dieser Trend macht bei den Roten Teufeln auch vor dem Tor nicht Halt. Dort vertraut Trainer Sascha Hildmann dem 20-Jährigen Lennart Grill, der direkt nach der Winterpause seine ersten beiden Drittligaspiele absolvierte.

Stimmte gegen Großaspach das ein oder andere Mal die Abstimmung mit der Defensive noch nicht ganz, hielt er gegen Münster gut. Die Leistungen des Keepers lassen jedenfalls Hoffnung aufkeimen, dass mit den Wechseln im Lauterer Tor erstmal Schluss ist.

Nimmermüder Einsatz

Zunächst als Nummer eins in die Saison ging Jan-Ole Sievers, der sich jedoch verletzte und vom erfahrenen Wolfgang Hesl ersetzt wurde. Dieser kam eigentlich als Nummer drei in die Pfalz und fand sich plötzlich zwischen den Pfosten wieder. Den Status als Stammkeeper behielt er auch bei, nachdem Sievers wieder genesen war.

Zuschauen musste derweil Grill, der sich in der Hinrunde sowie in der Winter-Vorbereitung allerdings beständig rankämpfte und dafür auch von Torwart-Trainer Gerry Ehrmann gelobt wurde. Sascha Hildmann belohnte Grill schließlich mit dem Platz zwischen den Pfosten, den der gebürtige Idar-Obersteiner, wie eingangs erwähnt, gut ausfüllt.

Kaiserslautern gesprächsbereit

Weniger optimal ist dies sicherlich für Jan-Ole Sievers, der eigentlich den Anspruch hat, als Stammkeeper auf dem Feld zu stehen. Auch der Verein selbst sieht, dass der Verlust des Stammplatzes verständlicherweise alles andere als förderlich für die Entwicklung des 23-Jährigen ist und reagiert.

Nach Liga-Drei.de-Informationen steht Kaiserslautern einem Leihgeschäft bei Sievers offen gegenüber, dies soll nach unseren Recherchen schon relativ konkret sein. Da das Transferfenster in Deutschland bereits geschlossen ist, müsste die Leihe ins Ausland stattfinden. Logisch wäre ein Transfer wohl von beiden Seiten, zumal Lautern mit Wolfgang Hesl noch einen erfahrenen Keeper in der Hinterhand hat.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!