1. FC Kaiserslautern: Restprogramm 2018/19

Diese Gegner warten noch auf die "Roten Teufel"

Elias Huth (l.) ist vor Deniz Undav am Ball.

Die Saison beschließt der FCK mit einem Heimspiel gegen Meppen. ©Imago/Eibner

Geht beim 1. FC Kaiserslautern vielleicht doch noch was nach oben? Die Pfälzer haben zwar etwas Rückstand auf die Plätze Richtung 2. Bundesliga, doch im stets emotionalen Umfeld des FCK wird natürlich immer gehofft und fleißig gerechnet. Damit es aber nicht nur bei Träumen bleibt, sind die Pfälzer auf Patzer der Konkurrenz angewiesen und müssen auch selbst liefern.

Mit Osnabrück und Wehen Wiesbaden hat man noch zwei Teams aus den Top-Vier vor der Brust. Darüber hinaus geht es von den neun verbleibenden Gegnern nur für Aalen und Cottbus um viel, die den Abstieg verhindern wollen. Elf Punkte holte der FCK in der Hinrunde aus diesen neun Partien, um doch noch auf einen Aufstieg zu hoffen, wäre das zu wenig. So sieht das Restprogramm der Pfälzer aus:

Hier geht’s zum gesamten Restprogramm der 3.Liga 2018/19.

Schon Mitglied beim jungen Wettanbieter NEO.bet? Jetzt aktuelle NEO.bet Erfahrungen lesen & mit bis zu 150€ gratis Guthaben auf FCK-Sieg wetten!