1. FC Kaiserslautern: Verlängert Kühlwetter?

Verein hat Gespräche aufgenommen

Christian Kühlwetter jubelt für den FCK

Lauterer Shootingstar: Christian Kühlwetter begeistert mit seiner Spielweise. ©Imago/Jan Huebner

Aus der Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern momentan nicht mehr wegzudenken ist einer, den vor der Saison nur wenige auf dem Zettel hatten: Christian Kühlwetter schaffte den Sprung von der zweiten Mannschaft zu den Profis, nutzte dort seine Chance und stand in den letzten sieben Spielen stets auf dem Feld, fünfmal davon in der Startelf.

Vielseitige Identifikationsfigur

Seine guten Leistungen in der FCK-Offensive könnten vom Verein bald honoriert werden. Nach Liga-Drei.de-Informationen gibt es auf dem Betzenberg Gespräche über eine Verlängerung des momentan bis 2019 laufenden Kontrakts des 22-Jährigen.

Dass beide Parteien der Verlängerung nicht abgeneigt wären, liegt auf der Hand. Kühlwetter fühlt sich dem Vernehmen nach in Kaiserslautern pudelwohl, was nicht nur die jüngst gezeigten Leistungen bestätigen. Auch in der vergangenen Saison trat er als Leistungsträger bei der zweiten Mannschaft auf, lieferte 16 Treffer in 24 Spielen.

Für Lautern ist Identifikationsfigur Kühlwetter vor allem aufgrund seiner Variabilität wichtig. Er kann auf dem Flügel, im Angriff aber auch als hängende Spitze agieren, ist für den Gegner oft nur schwer auszurechnen. Nicht unwahrscheinlich, dass Kaiserslautern also schon bald Nägel mit Köpfen macht und den Ex-Kölner längerfristig an sich bindet.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!