FCK: Florian Dick in neuer Funktion

Ex-Profi macht Umschulung

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Mittwoch, 01.04.2020 | 15:52

Florian Dick beim FCK

Florian Dick lernt den Fußball nun von anderer Seite kennen. ©Imago images/Sportfoto Rudel

Florian Dick ist wieder Teil des FCK. Der Ex-Profi arbeitet seit dem heutigen Tag auf der Geschäftstelle des 1. FC Kaiserslautern als Teil seiner Umschulung zum Sportfachwirt.

Verantwortung für eigene Projekte

"Der FCK spielt in meinem Leben eine ganz besondere Rolle, daher ist es für mich umso schöner, den Club jetzt auch mal von einer anderen Seite kennenzulernen, als nur der des Spielers.

Ich freue mich auf neue Herausforderungen, neue Perspektiven und darauf, weiter für den FCK arbeiten zu können. Aktuell aufgrund der besonderen Situation zunächst zwar im Home-Office, aber hoffentlich bald dann am Betze.", gab der frühere Rechtsverteidiger zu Protokoll.

"Flo wird bei uns in alle sportlichen und administrativen Bereiche einen Einblick erhalten und insbesondere im Sport eigene Projekte verantworten", beschreibt Sportdirektor Boris Notzon den Tätigkeitsbereich des 35-Jährigen.

Dick hatte letzte Saison noch auf dem Rasen gestanden, aber verletzungsbedingt seine Laufbahn beenden müssen. In dieser war er 220-mal in Pflichtspielen für die "Roten Teufel" aufgelaufen.

Den überwiegenden Teil davon hatte er zwischen 2008 und 2014 absolviert, als er erstmals für die Pfälzer spielte. Anschließend wechselte er zu Arminia Bielefeld. Nach dem Abstieg der Lauterer in die 3. Liga kehrte er jedoch an den Betzenberg zurück.

Schon Mitglied bei Wettanbieter bet-at-home? Jetzt exklusiven bet-at-home Bonus sichern & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette eSports sichern!