FCK verleiht Matuwila

Verteidiger zu Rot-Weiss Essen

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Freitag, 31.01.2020 | 12:00

José Junior Matuwila vom FCK

José Junior Matuwila will sich langfristig beim FCK durchsetzen. ©Imago images/Jan Huebner

Update (31.1.):
Am gestrigen Donnerstag berichtete Liga-Drei.de, dass sich bei José Junior Matuwila doch noch etwas bewegen könnte. Am heutigen Freitag gab der FCK die Leihe von José Junior Matuwila zu Rot-Weiss Essen offiziell bekannt. Der Abwehrmann kickt bis Saisonende an der Hafenstraße.

„José und wir erhoffen uns von der Leihe mehr Spielanteile in der Rückrunde, so dass er sich bei einem guten Traditionsverein entwickeln und zu alter Stärke zurückfinden kann", so Boris Notzon. "Wir werden seine sportliche Entwicklung verfolgen und wünschen ihm für die kommenden Monate viel Erfolg.“

Unser Artikel vom 30.1.:
José Junior Matuwila war im Sommer vom FC Energie Cottbus an den Betzenberg gekommen und eroberte sich gleich einen Stammplatz beim FCK. Mit dem Trainerwechsel hin zu Boris Schommers änderte sich das allerdings. Der Innenverteidiger wurde nicht mehr berücksichtigt.

Doch 28-Jährige möchte jedoch nicht ohne weiteres aufgeben und den Verein nicht verlassen, zeigt sich sogar begeistert von Klub, Fans und Umfeld. Deswegen kam wohl auch trotz diverser Gerüchte in diesem Winter noch kein Transfer zu Stande.

RWE mobilisiert für den Aufstieg

Das könnte sich nun bis zur Schließung des Wechselfensters am morgigen Freitag noch ändern. Nach Informationen von Liga-Drei.de wird im Umfeld von Regionalligist Rot-Weiss Essen über eine Ausleihe Matuwilas spekuliert.

RWE liegt bei einem Spiel weniger sechs Punkte hinter dem Tabellenführer und kommenden Gegner Rödinghausen und will noch einmal alle Kräfte mobilisieren, um den Aufstieg zu schaffen. So kam bereits Jonas Hildebrandt von Hansa Rostock im Winter an die Hafenstraße. 

Neben ihm, der sich aber eigentlich im Mittelfeld wohler fühlt, hat Trainer Christian Titz nur zwei gestandene Innenverteidiger zur Verfügung, da Philipp Zeiger nach einer Stoffwechselerkrankung erst langsam zurückkommt.

Matuwila könnte den Engpass beheben, auf diese Weise Spielpraxis sammeln und sich mit guten Leistungen wieder für einen Platz im Profikader der "Roten Teufel" empfehlen.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Interwetten? Jetzt exklusiven Interwetten Gutschein sichern & mit 35€ zusätzlich auf den FCK tippen!