FCK: Spahic verlängert

Keeper bleibt bis 2023

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Mittwoch, 08.04.2020 | 16:16
Avdo Spahic vom FCK

Avdo Spahic hat gute Aussichten in Zukunft Stammkraft der „Roten Teufel“ zu sein. Imago images/Werner Schmitt

Am selben Tag, als der FCK den Wechsel von Lennart Grill nach Leverkusen als fix vermeldete, wurde auch die Vertragsverlängerung mit Avdo Spahic offiziell gemacht. Die aktuelle Nummer Zwei hatte ohnehin ein bis 2021 gültige Arbeitspapier, das nun bis 2023 ausgedehnt wurde.

Künftig die Nummer eins?

Sportdirektor Boris Notzon sagte: „Avdo Spahic hat sich nach seinem Wechsel aus Cottbus bei uns sportlich sehr gut weiterentwickelt. Daher wollten wir frühzeitig seinen Vertrag verlängern, was uns glücklicherweise gelungen ist. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm.“

Der Wechsel von Grill dürfte sicherlich eine Rolle in der langfristigen Planung mit dem Bosnier gespielt haben. Spahic ist selbst mit 23 noch in einem jungen Torwart-Alter und kann dauerhaft den Platz zwischen den Pfosten auf dem Betzenberg besetzen.

Seine Qualitäten konnte er in Kaiserslautern noch nicht allzu häufig unter Beweis stellen, doch seine souveränen Leistungen für Energie Cottbus in der vergangenen Spielzeit sprechen trotz des Abstiegs der Lausitzer für sich.

Nach jetzigem Stand würden die Pfälzer dann mit Spahic als Nummer eins und dahinter Jan-Ole Sievers, der im Winter von seiner Japan-Leihe zurückkehrte und noch bis 2021 Vertrag hat, sowie Talent Lorenz Otto in die kommende Saison gehen. 

Schon Mitglied bei Wettanbieter betsson? Jetzt exklusiven betsson Bonus sichern & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!