FCK: Vertrag mit Hesl aufgelöst

Abschied steht im Raum

Wolfgang Hesl energisch auf dem Platz

Wolfgang Hesl trug bisher in 17 Pflichtspielen das FCK-Trikot. ©Imago images/Eibner

UPDATE 25.06.: Wie von Liga-Drei.de bereits gestern berichtete, verabschiedet sich Wolfgang Hesl vom Betzenberg, Der Verein teilte heute mit, dass der Vertrag mit dem Keeper aufgelöst wurde.

Der ursprüngliche Artikel vom 24.06.:

Konstanz auf der Torhüter-Position sieht anders aus: Mit Wolfgang Hesl, Jan-Ole Sievers und Lennart Grill standen in der vergangenen Saison drei Keeper jeweils mindestens sieben Ligaspiele für die Roten Teufel zwischen den Pfosten. Erst in der Rückrunde durfte sich der junge Grill über einen längeren Zeitraum beweisen.

Nichtsdestotrotz sind die roten Teufel offenbar ambitioniert, Grill mit Avdo Spahic einen angriffslustigen Nebenmann an die Seite zu stellen. Das berichtet zumindest die Lausitzer Rundschau. Gleichzeitig könnten die Pfälzer einen erfahrenen Recken abgeben. Die Rede ist von Wolfgang Hesl. Nach Liga-Drei.de-Informationen planen die Pfälzer nicht mehr mit ihm, ein Abschied des 33-Jährigen steht daher im Raum.

Mehrere Optionen in der Hinterhand

Überraschend wäre das in dieser Hinsicht, da Hesl eigentlich als Ersatzkeeper mit viel Erfahrung geholt wurde und den jüngeren Kollegen den Rücken freihalten sollte – eine Aufgabe, die der gebürtige Nabburger erfüllt hat. Will der FCK allerdings tatsächlich mit zwei gleichwertigen Torhütern, die um die Nummer eins kämpfen, in die Saison gehen, würde ein Hesl-Abschied Sinn ergeben.

Zumal mit Jan-Ole Sievers im Winter ein ausgeliehener Keeper, der bisher siebenmal für den FC Gifu in der zweiten japanischen Liga auf dem Feld stand, öfter jedoch auf der Bank sitzt, zurückkommt.

Außerdem steht mit dem jungen Lorenz Otto, der vor einigen Monaten einen Profivertrag unterzeichnete, ein vielversprechendes Talent aus der Schmiede von Gerry Ehrmann bereit. Dieser dufte im jüngsten Testspiel gegen den FSV Frankfurt bereits eine Halbzeit lang ran – während Hesl bei der Partie fehlte!

Ob der FCK und Wolfgang Hesl allerdings demnächst tatsächlich getrennte Wege gehen, scheint offen. Immerhin läuft der Vertrag des Routiniers noch bis 2020 und viele andere Drittligisten haben ihre Planungen für den Kasten weitesgehend abgeschlossen.

Schon Mitglied beim Top Wettanbieter Sportingbet? Jetzt aktuelle Sportingbet Erfahrungen lesen & bis zu 180€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!