Hansa Rostock: Lukas Scherff bleibt an Bord

21-Jähriger verlängert bis 2021

Lukas Scherff, Spieler bei Hansa Rostock

Lukas Scherff bleibt an Bord. ©Imago

Vor einigen Tagen sickerte bereits durch, dass Hansa-Manager Markus Thiele auf die Vertragsverlängerung mit einigen Akteuren pocht, nun melden die Hanseaten bereits Vollzug. Wie Hansa mitteilte, verlängerte Lukas Scherff seinen Kontrakt bis 2021.

Durchbruch beim „Herzensverein“

„Lukas hat eine tolle sportliche Entwicklung gemacht und sein Ziel nie aus den Augen verloren. […] Genau solche Typen mit Willen, Ehrgeiz und Teamgeist brauchen wir, um unsere Ziele mit Hansa zu erreichen“, wird Thiele zu der weiteren Zusammenarbeit mit Scherff zitiert.

Solche Typen brauchen wir. (Markus Thiele)

Der 21-Jährige steht seit 2010 an der Ostsee unter Vertrag, in diesem Jahr gelang dem flexiblen Außenbahnspieler dann der Durchbruch. Zehn Einsätze kann Scherff aktuell in der laufenden Saison vorweisen, beim jüngsten 2:0-Sieg gegen Meppen feierte er zudem sein erstes Tor in der 3. Liga.

Auch Scherff meldet sich zu Wort: „Für mich war es schon in der Jugend immer ein Traum, für die Profimannschaft von Hansa spielen zu können. Hansa ist mein Herzensverein und ich werde weiterhin hart arbeiten, um das Vertrauen, das in mich gesetzt wird, zurückzuzahlen.“