Hansa Rostock: Rechte Seite vor Umbruch

Wer besetzt nächste Saison den Flügel?

Jens Härtel von Hansa Rostock

Jens Härtel sucht die passenden Puzzle-Stücke für seine Formation. ©Imago images/Eibner

Der FC Hansa Rostock ist einer der wenigen Vereine in dieser engen 3. Liga, der schon sicher weiß, für welche Spielklasse er planen kann. So können Trainer Jens Härtel und sein Team schon gezielt die Besetzung der Planstellen für die kommende Saison angehen. Eine davon ist die rechte Seite, für die es mehrere Kandidaten gibt.

Geht auch Wannenwetsch?

Ein paar Lösungen gäbe es in den eigenen Reihen. Im Winter wurde Maximilian Ahlschwede geholt, der aber auch in einer Dreierkette das rechte Glied sein kann. Wo er eingesetzt wird hängt wohl auch von der Suche nach neuen Innenverteidigern ab.

Zudem ist der flexibel einsetzbare Stefan Wannenwetsch eine Option wie etwa gegen Lotte am Samstag praktiziert. Laut „kicker“ (Ausgabe vom 29.04.2019) laufen Gespräche mit dem 27-Jährigen über eine Vertragsverlängerung; Ergebnis offen.

Vladimir Rankovic hingegen ist unter Jens Härtel definitiv nicht gefragt, er dürfte die „Kogge“ im Sommer verlassen. Die Abgänge der offensiveren Varianten Marcel Hilßner und Cebio Soukou stehen ebenfalls bevor.

Oliver Hofmann beobachtet

Um weiter ausreichend passende Spielertypen für sowohl ein 3-5-2 als auch eine Viererkette zu haben, sondiert Hansa nun den Markt. Wie von Liga-Drei.de berichtet, ist Nils Butzen ein ganz heißes Eisen auf Grund der engen Verbindung zwischen ihm und Härtel. Er vereint offensive und defensive Qualitäten. Doch neben ihm müsste mindestens noch ein Spieler kommen, gehen tatsächlich alle oben genannten Akteure.

Ebenfalls angesehen haben sich die Verantwortlichen nach Informationen von Liga-Drei.de daher Oliver Hofmann vom Berliner AK. Er bringt weitere Vielseitigkeit mit, kann auf beiden Seiten vorne wie hinten und sogar im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Sieben Vorlagen sprechen für die spielerische Qualität des bei Union Berlin ausgebildeten Rechtsfußes.

Allerdings dürfte sich Härtel wohl etwas mehr Spezialisierung wünschen, außerdem müsste Hansa wohl eher einen jüngeren Spieler holen, um keine Probleme mit der U23-Regel zu bekommen. Auch sollen andere Drittligisten an dem 26-Jährigen deutlich regeres Interesse haben als die Ostseestädter.

Schon Mitglied beim Top Wettanbieter Unibet? Jetzt aktuelle Unibet Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!