Hansa Rostock: Schneider auf dem Zettel?

Verteidiger verlässt Düsseldorf

Jannik Schneider als Kapitän von Fortuna Düsseldorf II

Jannik Schneider verlässt Düsseldorf im Sommer. ©Imago/Deutzmann

Jannik Schneider gehörte mit Stürmer Tarsis Bonga zu den positiven Erscheinungen der sportlich wenig erfolgreichen Saison der U23 von Fortuna Düsseldorf. Nach Informationen von Liga-Drei.de wird Schneider die Rheinländer nach Auslaufen seines Vertrages im Sommer definitiv verlassen. Hansa Rostock soll zum Kandidatenkreis der Vereine gehören, die sich eine Verpflichtung vorstellen können.

Führungsspieler in der U23

In 27 Spielen von Beginn an, bei denen er seine Elf bei 14 Gelegenheiten als Kapitän auf das Feld führte, bewies der bei Bayer 04 ausgebildete Defensivspezialist in der abgelaufenen Spielzeit seine Qualität in der Regionalliga. Auch eine Stufe höher sammelte Schneider bereits Erfahrung: Für Fortuna Köln bestritt er in zwei Spielzeiten 14 Spiele in der 3. Liga, bevor er sich zum Schritt in die U23 der anderen Fortuna entschied.

Der 22-jährige Schneider wäre als entwicklungsfähiger Spieler daher durchaus eine sinnvolle Ergänzung für die Kogge. Mit Tommy Grupe hat ein wichtiger Back-Up für die Stammkräfte Oliver Hüsing und Julian Riedel beim FCH keinen neuen Vertrag erhalten.

Außer Joshua Nadeau, der zudem meist als Ersatz für Rechtsverteidiger Vladimir Rankovic fungierte, gibt es derzeit keinen weiteren Innenverteidiger im Kader von Pavel Dotchev. Auch unter den bislang bekannt gegebenen Neuzugängen ist kein Abwehrspieler.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!