MSV Duisburg leiht Leo Weinkauf aus

Keeper kommt für zwei Jahre

Leo Weinkauf im Trikot von Hannover 96

Leo Weinkauf gilt als mitspielender Torhüter. ©Imago images/foto2press

Der MSV Duisburg hat einen neuen Torwart gefunden. Leo Weinkauf von Hannover 96 wird für zwei Jahre ausgeliehen. Der talentierte Schlussmann war unter anderem auch beim VfB Stuttgart im Gespräch gewesen.

Fußballerische Qualitäten

„Wir haben von der ersten Sekunde gemerkt, dass Leo trotz höherklassiger Anfragen Feuer und Flamme für den MSV war!“, bestätigte auch Trainer Torsten Lieberknecht das Interesse anderer Klubs.

Zuständig für den 22-jährigen Keeper ist beim MSV in erster Linie aber Torwarttrainer Sven Beuckert, der sich auf seinen neuen Schützling freut: „Es ist schön, dass Hannover uns das Vertrauen schenkt, Leo weiterzuentwickeln. Leo hat eine sehr gute Grundausbildung genossen und zuletzt in der Regionalliga bewiesen, dass er auch im Seniorenbereich den nächsten Schritt machen kann.“

Weinkauf gilt als fußballerisch stark, kann gut das Spiel eröffnen und seinen Mitspielern eine zusätzliche Anspielstation bieten. In Hannover ist man sich der Qualität des gebürtigen Oldenburgers bewusst. Daher verlängerte man seinen Vertrag trotz der Rückholaktion von Ron-Robert Zieler.

In Duisburg soll er auf höherem Niveau Spielpraxis bekommen, als zuvor in der Regionalliga Nord. Dort bestritt er in der abgelaufenen Saison 28 Spiele. Die „Zebras“ lösen damit ihr dringlichstes Personal-Problem. Im Tor hatte man nach dem Leihende von Felix Wiedwald und dem Abschied von Daniel Mesenhöler nämlich noch keine gute Lösung gefunden.

Schon Mitglied beim Wettanbieter MoPlay? Jetzt MoPlay Bonus sichern & bis zu 100€ gratis für deine Wetten sichern!