MSV Duisburg: Seo vor Wechsel nach Kiel

Linksverteidiger bleibt in Liga zwei

Young ja seo am Ball für den MSV Duisburg

Von den Zebras zu den Störchen: Young-Jae Seo ist im Anflug auf die KSV. ©Imago images/Hübner

Am heutigen Donnerstag feiert Young-jae Seo seinen 24. Geburtstag – es wird vorerst sein letzter als Spieler des MSV Duisburg sein. Wo es den Südkoreaner hinzieht, steht noch nicht fest. Auf Twitter gratulierten die Zebras zu seinem „persönlichen Klassenerhalt“, was bedeuten würde, Seo bliebe in der zweiten Liga.

Nach Liga-Drei.de-Infos zeigt vor allem ein Zweitligist reges Interesse an einer Verpflichtung des Linksverteidigers: Holstein Kiel. Dort könnte Seo, der in der gerade zu Ende gegangenen Spielzeit sieben Zweitliga-Partien bestritt, zum Backup von Johannes van den Bergh werden.

Bereits vor Ort

Sinnvoll ist die Verpflichtung auch, da die KSV bekanntlich gleich mehrere Spieler verlassen und der Kader somit auch in der Breite aufgefüllt werden muss. Nach unseren Recherchen weilte Seo am Montag bereits in Kiel, um sich mit der KSV vertraut zu machen.

Zudem ist der der Südkoreaner eng mit Landsmann Jae-sung Lee befreundet und fühlt sich im Norden Deutschlands, wo er knapp drei Jahre für die zweite Mannschaft des HSV gekickt hat, am wohlsten – es spricht also viel dafür, dass Kiel und Seo in der nächsten Spielzeit gemeinsame Wege gehen werden.

Schon Mitglied beim Wettanbieter tipico? Jetzt tipico Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis auf den MSV Duisburg wetten!