MSV Duisburg vorerst ohne Compper

Verteidiger verletzt sich gegen Münster

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Montag, 03.02.2020 | 15:23

Marvin Compper im Spielaufbau.

Zum zweiten Mal in dieser Saison muss Duisburg länger auf Marvin Compper verzichten. ©imago images/Revierfoto

Der MSV Duisburg hat den 4:1-Erfolg über Münster teuer bezahlt. Marvin Compper, der rund 20 Minuten vor dem Ende verletzt ausgewechselt wurde, hat sich einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen. Das teilten die Zebras auf ihrem twitter-Kanal mit, ohne Angaben zur Ausfalldauer zu machen.

Für Compper ist es bereits der zweite Muskelfaserriss in der laufenden Saison. Bereits zwischen Mitte Oktober und Ende November verpasste der 34-Jährige fünf Partien mit der gleichen Verletzung, mehrere Wochen Pause müssen wohl auch diesmal einkalkuliert werden.

Duo Gembalies/Boeder steht bereit

Bereits gegen die Preußen wurde Compper durch Lukas Boeder ersetzt. Der 22-Jährige dürfte auch am Freitag gegen Braunschweig gemeinsam mit Vincent Gembalies die erste Wahl für das Innenverteidiger-Duo darstellen. Als erfahrene Alternative stünde noch Matthias Rahn zur Auswahl, den der MSV für den nun eingetretenen Fall im Winter von den Sportfreunden Lotte an die Wedau lotste.

Neben Compper steht vor dem Heimspiel gegen die zuletzt strauchelnde Eintracht weiterhin ein Fragezeichen hinter Vincent Vermeij. Der Angreifer verpasste die beiden vergangenen Spiele auf Grund eines grippalen Effekts, völlig auskuriert ist die Krankheit noch nicht.

Sollte der Niederländer das Rennen gegen die Zeit verlieren, stünde für ihn mit dem gegen Münster doppelt erfolgreichen Petar Sliskovic Ersatz bereit.

Schon Mitglied bei Wettanbieter XTiP? Jetzt aktuelle XTiP Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!